1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Hungen

Überaus aktiver Verein

Erstellt:

gikrei2110Oktoberfest_20_4c
Anlässlich des Oktoberfestes werden die erfolgreichen Sportler geehrt. Foto: TSV © TSV

Beim 15. Oktoberfest wurde gefeiert. Zudem wurden erfolgreiche Sportler geehrt.

Hungen (red). 1080 Tage musste der TSV Hungen warten, bis er sein 15. TSV-Oktoberfest feiern konnte.

Die 1. Vorsitzende Petra Sattler begrüßte bei schönem Herbstwetter eine große Zahl an Besucherinnen und Besuchern, die den Weg zum Backhaus in Hungen gefunden hatten.

In ihrer Ansprache wies sie auch auf das 175. Vereinsjubiläum hin, das 2023 begangen wird. Eine weitere Begrüßung erfolgte durch Bürgermeister Rainer Wengorsch, der in seiner Ansprache vor allem auf die Wichtigkeit des Ehrenamtes hinwies und dass es kaum eine Veranstaltung in Hungen gibt, wo der TSV nicht aktiv ist.

Bei den Ehrungen wurde mit den Fußball-E-Junioren begonnen, die Meister in der Kreisklasse wurden. Anschließend wurden gemeinsam die weibliche Jugend A2 (Meisterinnen der Bezirksliga A) und die weibliche Jugend B (Bezirksoberliga-Meisterinnen) im Handball geehrt. Auch bei der männlichen Handballjugend C (Meister der Bezirksliga A) und Handballjugend A (ebenfalls Meister der Bezirksliga A) wurde eine gemeinsame Ehrung vorgenommen.

Im Anschluss daran wurden die Handballfrauen I geehrt, die Meisterinnen in der Bezirksoberliga wurden. Den krönenden Abschluss bildete die Ehrung der weiblichen Jugend A im Handball, die zum wiederholten Male Oberliga-Hessenmeister wurden.

Die HSG Hungen Lich ist der erfolgreichste Verein im Bezirk Gießen, von Friedberg/ Dillenburg/Vogelsberg/Wetterau und Kreis Gießen. Das spiegelt sich auch in der Anzahl der Ehrungen wider.

Langjährige Mitglieder der Jahre 2020 bis 2022 werden gemeinsam an einem Kommersabend zum 175-jährigen Bestehen im kommenden Jahr geehrt.

Nach den Ehrungen stand vor allem das gemeinsame Feiern im Vordergrund. Die Angebote: »Hüpfburg und Tischkicker« waren sehr gut frequentiert. Gut verköstigt wurden alle Anwesenden von der Abteilung Fußball und Frauenfußball, denen besonderer Dank galt.

Auch interessant