1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Hungen

Zwei Leichtverletzte

Erstellt:

Hungen (red) . Zwei Leichtverletzte, eine Blutentnahme und 11 000 Euro Sachschäden waren die Folgen eines Verkehrsunfalles auf der Bundesstraße 457.

Am Freitag gegen 2.20 Uhr war dort ein 20-Jähriger mit seinem Daimlerchrysler von Hungen nach Lich unterwegs. Kurz vor dem Abzweig zur Gießener Straße verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er geriet von der Fahrbahn nach rechts ab, prallte gegen die Leitplanke, schleuderte über die Gegenfahrbahn gegen die linke Leitplanke. Durch den Aufprall rutschte er wieder nach rechts und krachte erneut in die rechte Leitplanke.

Der 20-Jährige und ein 21-Jähriger Insasse kamen mit leichten Verletzungen in eine Klinik.

Bei dem Fahrer ergaben sich Hinweise auf den Konsum von Alkohol und Drogen. In dem Krankenhaus musste der Mann eine Blutprobe über sich ergehen lassen.

Auch interessant