1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

181 neue Corona-Fälle im Landkreis

Erstellt: Aktualisiert:

Kreis Gießen (red). Das Gesundheitsamt des Landkreises Gießen hat seit Sonntag 181 Corona-Neuinfektionen registriert. Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt laut eigenen Berechnungen - Stand Montag 17 Uhr - 495,8. Am Sonntag lag der Wert bei 488,4, am Samstag bei 470,3. Am Sonntag wurden 93 Neuinfektionen registriert, am Samstag 147.

Das hessische Sozialministerium nennt den Wert von 456,4 (Stand Montag 0 Uhr). Am Sonntag lag die Inzidenz bei 474,5, am Samstag bei 457,2. Bekanntlich gibt es wegen zeitlicher Verzögerungen bei der Übermittlung der Zahlen unterschiedliche Werte.

Seit Sonntag fällt der Landkreis unter die Hotspot-Regelung des Landes. Dadurch gilt für Angebote im Bereich Gastronomie, Sport und Kultur innen 2G-Plus. Weitere Regelungen trifft der Landkreis in einer Allgemeinverfügung, die ab Mittwoch gültig ist.

Der durch das Robert Koch-Institut ausgewiesene Hospitalisierungs-Tageswert für Hessen liegt nach Angaben des Sozialministeriums bei 2,64 pro 100 000 Einwohnern. Vor einer Woche betrug der Wert 3,16.

Die Zahl der Kreis-Bürger, die an oder im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorben sind, liegt unverändert bei 392. 50 Personen (43/41) werden stationär behandelt. Es gibt 2681 (2528/2435) aktive Fälle. Seit dem ersten Fall Ende Februar 2020 wurden 22 490 (22 389/22 216) Fälle verzeichnet. 19 417 (19 389/19 389) Menschen gelten als genesen.

Von 214,7 bis 689,3

Folgende aktive Fälle (in Klammern der Sieben-Tage-Inzidenz-Wert) sind zu verzeichnen: Allendorf/Lda. 34 (393,4), Biebertal 62 (298,6), Buseck 105 (388,2), Fernwald 79 (593,3), Gießen 1199 (689,3), Grünberg 80 (293,8), Heuchelheim 81 (549,9), Hungen 83 (262,0), Langgöns 111 (410,6), Laubach 59 (323,0), Lich 95 (290,0), Linden 127 (595,8), Lollar 100 (349,2), Pohlheim 206 (479,7), Rabenau 32 (476,6), Reiskirchen 53 (214,7), Staufenberg 94 (625,7), Wettenberg 81 (405,5).

Allein in Gießen stieg die Zahl der aktiven Fälle um weitere 147. Zuwächse im zweistelligen Bereich gab es unter anderem in Fernwald (25), in Linden und Staufenberg (je 23) oder in Heuchelheim (16).

Impfmöglichkeiten

Heute kann man sich im »Impfcontainer« am Gießener Kirchenplatz von 10 bis 16 Uhr immunisieren lassen. Dieses Angebot gilt zur gleichen Zeit auch im Hauptgebäude der Sparkasse in der Johannesstraße 3 in Gießen.

Der Impfbus ist erst wieder am Mittwoch unterwegs.

Auch interessant