19-Jähriger mit Marihuana unterwegs

Lollar (red). Etwas länger dauerte eine Verkehrskontrolle am frühen Donnerstagmorgen im Buderusweg in Lollar.

Die Beamten hatten einen Mercedes angehalten und bei dem Fahrer festgestellt, dass dessen Pupillen auffällig erweitert waren. Dies spricht für einen Drogenkonsum. Ein erster Test bestätigte den Verdacht.

Später wurde bei dem 19-Jährigen eine Blutentnahme durchgeführt. Bei der Durchsuchung des Pkw fanden die Beamten noch 20 Päckchen mit Drogen. Offenbar waren die kleinen Marihuana-»Einheiten« dazu bestimmt, verkauft zu werden.

Auf den Fahrer und seinen Beifahrer kommen nun Strafverfahren zu.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema