1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

30 Exponate für Pflegeheim

Erstellt: Aktualisiert:

gikrei_klk_18_MalerJuerge_4c
Aus Pandemiegründen präsentiert der Rodheimer Maler Jürgen Crombach eines seiner Bilder mit dem Titel »Pilgerpaar aus Nepal« vor dem Eingangsareal des Rodheimer AWO-Pflegeheimes. © Waldschmidt

Biebertal (whk). Das ist wieder eine visuelle Bereicherung auf den Fluren des Rodheimer Awo-Pflegeheimes: Jürgen Crombach stellt aus. Im Rodheimer Awo-Heim finden ständig wechselnde Ausstellungen statt, die von Brigitte Heer-Dudenhöfer organisiert werden.

Seit dem dritten Advent präsentiert der Rodheimer Maler Jürgen Crombach seine Gemälde. Es ist dort seine dritte Ausstellung. Sie ist bis Ende Juni 2022 zu bewundern. Die Bilderschau zeigt 30 Exponate von mittleren bis großen Formaten von 50 mal 60 bis 70 mal 90 Zentimetern. Auch wenn es derzeit aufgrund der Corona-Pandemie schwierig ist, sich die Bilder anzusehen, so sollen sie zumindest den Bewohnern, den Besuchern und natürlich auch dem Personal ein bisschen Freude bereiten. Jürgen Crombach zeigt ein große Motivvielfalt. Zurzeit kommen auch weihnachtliche und winterliche Motive und Perspektiven nicht zu kurz.

Jürgen Crombach selbst verbindet schon eine lange Beziehung zum Awo-Heim. Er hat bereits im Rahmen seiner ersten Ausstellung vor zwölf Jahren zwei bleibende Wandbilder kreativ gestaltet. Auch pflegt er schon seit Jahren regelmäßige Kontakte zu verschiedenen Bewohnern. In den Awo-Heimen Lollar und Wißmar waren seine Exponate ebenfalls schon zu sehen.

In letzterem übergab er seinerzeit drei großformatige Bilder zum Thema »Brot« für den Eingangsbereich. Sie ermöglichen den Bewohnern eine visuelle Zeitreise in frühere Jahre, die von schwerer Arbeit vom Säen bis zum fertigen Brot geprägt waren.

Auch interessant