1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

Ab Mittwoch gibt es den Novavax-Impfstoff

Erstellt: Aktualisiert:

Kreis Gießen (red/vb). Im Impfcenter des Landkreises Gießen in der Galerie »Neustädter« in Gießen wird ab Mittwoch, 2. März, auch der Corona-Impfstoff des Herstellers Novavax verimpft. Dies hat die Kreisverwaltung am Freitag mitgeteilt.

Das Land stellt dem Landkreis bis Mitte März zunächst gut 12 000 Impfdosen des kürzlich neu zugelassenen Impfstoffs zur Verfügung. Gut 2400 Dosen davon sind für Beschäftigte in Pflege- und medizinischen Einrichtungen vorgesehen. Da das Vakzin auch mit zwei Dosen verabreicht wird, können 1200 Personen damit immunisiert werden. Der Landkreis hatte den Bedarf für Bewohner und Mitarbeiter der Einrichtungen sowie Mitarbeiter und Patienten der Arztpraxen abgefragt, berichtete Kreis-Pressesprecher Dirk Wingender auf Nachfrage. Mobile Teams des Impfcenters werden in den Heimen und Einrichtungen impfen, in den Praxen übernehmen dies die Ärzte.

Wie Wingender erklärte, können aus einem Fläschchen (»Vial«) des Vakzins zehn Spritzen aufgezogen werden. »Die große Herausforderung ist, dass der Impfstoff unter nicht sterilen Bedingungen eine Stunde nach dem Aufziehen verabreicht werden muss.« Danach müsste die Dosis entsorgt werden. Um dies zu verhindern, sei eine Verwendung des Großteils des Impfstoffs im Center besser kalkulierbar.

Der Landkreis rechnet laut Wingender am kommenden Montag mit der ersten Lieferung. Die jetzt zunächst avisierten gut 12 000 Dosen werden auf die kommenden Wochen verteilt. Das Land teile den Kreisen mit, mit welchen Mengen sie in welchem Zeitraum rechnen können. Für die Zeit nach Mitte März gebe es noch keine Infos, es sei aber von weiteren Lieferungen auszugehen.

Mobile Teams können auch pflegebedürftige oder nicht mobile Personen zu Hause mit dem Vakzin namens »Nuvaxovid« impfen. Sollte dies nicht durch die eigene Hausarztpraxis möglich sein, können sich Betroffene oder deren Angehörige direkt in der Impfambulanz unter 0641/20106885 melden (telefonische Erreichbarkeit täglich 7 bis 20 Uhr) oder per E-Mail an mobil-impfzen trum-gi@drk-mittelhessen.de.

Das Vakzin des US-Unternehmens wurde im Dezember zugelassen und ist ein proteinbasierter Impfstoff. Die Ständige Impfkommission empfiehlt diesen für Personen ab 18 Jahren. Es sind zwei Impfungen im Abstand von mindestens drei Wochen erforderlich. Weitere Infos gibt es unter https://www.zusammen gegencorona.de/impfen/impf stoffe/erster-totimpfstoff-gegen-covid-19-alles-wichtige-zu-nuvaxovid-r-von-novavax/

Auch interessant