1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

Alles Öko - oder was?

Erstellt:

Das ist, jeder erkennt es sofort, ein Solarpark. Also steht der Name des Objekts schon mal halb fest. Es muss nur noch der Name der Großgemeinde hinzugefügt werden. Hier ein paar Hinweise auf den Ort und das Objekt. Diese Anlage liefert seit fast zehn Jahren zuverlässig Strom. Weil der Solarpark etwas abseits der großen Verkehrswege liegt, haben vermutlich nur wenige Menschen aus dem Kreisgebiet den Park schon mal aus der Nähe gesehen.

Zwischen den Modulen grasen bisweilen Schafe. Alles Öko - sozusagen.

Früher wurden hier Raketen in Stellung gebracht. Also könnte man sagen: Man hat Schwerter zu Pflugscharen gemacht. Von diesen Anlagen gibt es bislang nur wenige im Kreis. Aber man kann wohl davon ausgehen, dass die Nutzung von erneuerbaren Energiequellen auch im Kreis weiter voranschreiten wird.

In der Gemeinde wird viel gebaut

Der Solarpark gehört zu einer Kreisgemeinde, die nicht allzu viele Ortsteile hat. Drei stark frequentierte Fernstraßen führen durch die Gemarkung. In … wird viel gebaut. Es gibt aber auch noch viele alte Fachwerkhäuser. Fünf Linden in der Gemarkung wurden als Naturdenkmäler ausgewiesen.

Drei Begriffe, die beim Raten helfen können: Feuerwehren, Luther, Kleintiere.

Die Spielregeln: Wir schauen beim Sommerrätsel auf alle 18 Kreisgemeinden - also auch auf die Stadt Gießen. In jeder Stadt und Gemeinde haben wir uns ein »Objekt« - bekanntes oder markantes Gebäude, ungewöhnliche und deshalb auffällige Fläche in der Gemarkung, Gewässer oder auch ein Relikt aus alter Zeit - ausgesucht. Das Objekt ist nicht immer in der jeweiligen Kerngemeinde zu finden. Wir haben auch immer mal die Ortsteile im Blick.

Wichtiger Hinweis: Der Name des Ortes reicht nicht aus, es muss auch immer die Bezeichnung für das Objekt angegeben werden. Bitte notieren Sie sich deshalb täglich den Ort und das Objekt und bewahren die Lösungen auf.

Nach der letzten Veröffentlichung am 3. September schreiben Sie bitte alle 18 Lösungen in eine Mail und senden diese an: redaktion@giessener- anzeiger.de

Aus den hoffentlich vielen richtigen Einsendungen werden wir drei Gewinner ziehen. Und das sind unsere drei Preise:

1. Preis - Gutschein im Wert von 100 Euro für das Restaurant »Hawwerkasten«

2. Preis - Gutschein im Wert von 75 Euro für das Restaurant »Bootshaus«

3. Preis - Gutschein im Wert von 50 Euro für das Restaurant »Gianoli«

Na dann, viel Glück!

Text und Foto: Burkhard Bräuning

Lösung Mittwoch, 24. August:

Stadt/Gemeinde:

.....................................................

Objekt:

.....................................................

Auch interessant