1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

»Auf Reisen« gehen

Erstellt:

gikrei3112moritz_311221_4c
Pflegedienstleiterin Nicole Leuck dankte während der Eröffnung Hobby-Fotograf Ernst Moritz für die Präsentation seiner farbenfrohen und von Motivvielfalt geprägten Bilder. © Waldschmidt

Ernst Moritz präsentiert rund 30 Fotos im Heuchelheimer Awo-Pflegeheim. Nicht nur die Bewohner sind begeistert.

Heuchelheim (whk). Da war die Begeisterung bei den Klienten des Awo-Pflegeheimes im Amselweg in Heuchelheim groß und viele bewunderten die groß- und kleinflächigen Bilder von Ernst Moritz, die er gerade im ersten Stock der Einrichtung aufhängte. Zur Freude der Bewohner, Besucher und Mitarbeiter präsentiert er rund 30 Fotos in den Gängen. Sie bieten den Betrachtern die Möglichkeit, gerade in Pandemie-Zeiten auf andere Gedanken zu kommen und mit der besonderen Motivvielfalt »auf Reisen« zu gehen oder die Seele einfach beim Anschauen der Ruhe ausstrahlenden Fotos »baumeln zu lassen«. Pflegedienstleiterin Nicole Leuck dankte Ernst Moritz herzlich für seine Bild-Präsentation.

Die Ausstellung erfreut Bewohner des Hauses beim Spazieren über die Flure. »Die Bild-Präsentation ist eine besondere Bereicherung für unsere Einrichtung. Sie strahlt Ruhe aus und bringt Farbe ins Haus«, so Nicole Leuck. »In dieser »grauen Zeit« und speziell in der immer noch akuten Corona-Lage verbreiten die Fotos Hoffnung und strahlen Lebensfreude, Farbe und Inspiration aus. Die Bild-Präsentation symbolisiert einen Aufbruch in eine neue Zeit - so wie es vor der Pandemie gewesen ist«, konstatierte Ernst Moritz. Er hat inzwischen über 50 000 Fotos, fast alle während seiner zahlreichen Griechenland-Aufenthalte, geschossen. Ergebnis ist eine große Motivvielfalt, die durch die Liebe zum Detail, Integration von Lichteinfällen in die Gesamtkomposition, durch Sonnen-Auf- und -Untergänge, Landschafts-Panoramen und große Farb-Diversität besticht. Zwei Fotos sind auch im Ozeaneum in Stralsund entstanden und zu bewundern. Seine Motivauswahl ist vielfältig und reicht von Macro-Aufnahmen bis zu Panoramafotos.

Hobbyfotograf Moritz dankte allen hauptberuflichen und auch ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Awo-Einrichtung und allen Menschen, die sich tagtäglich engagieren und ihre Kraft für den »Dienst am Nächsten« einsetzen. Ernst Moritz, der mit seiner Frau Doris die Bilder aufhängte, pflegte auch gleich die Kontakte zu den Heimbewohnern, die ihn bei seiner Arbeit begleiteten.

Seine Bilder entfalten ihre Wirkung auf Leinwand in den Formaten 80 x 60 und 120 x 80 Zentimeter.

Die Ernst-Moritz-Homepage: www.fomo-inspirationen.de.

Auch interessant