1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

Bauplätze und Kindertagesstätte

Erstellt:

gikrei_3112_dge_Hungen_S_4c
Bürgermeister Rainer Wengorsch, Heiko Riehm (Hessische Landgesellschaft mbH), Marius Reuscher, Sascha Beul und Florian Michel (Firma Reuscher) beim Spatenstich (v.l.). © Bathge

Spatenstich für das Gebiet »Müllerweg-Stockwiesen« in Hungen. Hier sollen insgsamt 39 Bauplätze und eine Kindertagesstätte entstehen.

Hungen (red). Die Erschließungsarbeiten für das Baugebiet Müllerweg-Stockwiesen am südlichen Rand der Kernstadt Hungen haben begonnen. Es handelt sich um vorbereitende Erdarbeiten, die von der Firma Reuscher durchgeführt werden.

Im ersten Bauabschnitt sollen 20 neue Bauplätze auf etwa 13 000 Quadratmetern entstehen. Weitere 19 Bauplätze auf zusätzlichen 11 000 Quadratmetern folgen voraussichtlich in einem zweiten Schritt ab Herbst 2022. Außerdem ist auch eine Kindertagesstätte in Planung. »Es ist immer spannend, wenn nach intensiver Arbeit aus dem Plan auf Papier endlich etwas Greifbares wird«, sagte Bürgermeister Wengorsch beim offiziellen Spatenstich.

»Für die zukünftige Entwicklung der Stadt Hungen ist es von hoher Bedeutung, neue Bauplätze und damit Wohnraum für Familien bereitzustellen. Der Bedarf ist groß und wird mit der Reaktivierung der Horlofftalbahn weiter wachsen«, so Wengorsch weiter.

Die Stadtverordnetenversammlung wird voraussichtlich am 27. Januar die Verkaufspreise festlegen. Erst dann erhalten die über 150 Bewerberinnen und Bewerber eine Rückmeldung zu den angefragten Baugrundstücken.

Den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan hatte die Stadtverordnetenversammlung am 29. August 2019 getroffen. Die Bekanntmachung der Rechtskraft des Bebauungsplans für den ersten Bauabschnitt wurde am 4. März 2020 veröffentlicht.

Auch interessant