1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

Bei Glätte zu flott unterwegs gewesen

Erstellt: Aktualisiert:

Reiskirchen (red). Nicht angepasste Geschwindigkeit auf winterglatter Fahrbahn ist nach einer ersten Einschätzung Grünberger Polizisten der Grund für eine Kollision auf der Friedensstraße.

Am Donnerstag) gegen 17.20 Uhr war der 33-jährige Fahrer eines Hondas in Richtung Grünberger Straße unterwegs. Auf dem rutschigen Untergrund verlor der Biebertaler laut Polizeimeldung die Kontrolle über seinen Wagen, schleuderte in den Gegenverkehr und stieß dort mit einem 3-er BMW zusammen. Die 27-jährige Reiskirchenerin am Steuer des BMW konnte weder ausweichen noch bremsen. Beide Beteiligten blieben zum Glück unverletzt.

Honda und BMW waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Die Blechschäden summieren sich auf rund 5000 Euro.

Auch interessant