+
Vorsitzende Monika Schlosser (r.) verabschiedete Annika Hartmann.

Barfüßer-Förderkreis Kultur

Bei »Sommer am Turm« in Grünberg dabei

Der Barfüßer-Förderkreis Kultur nimmt an der Veranstaltung der Stadt Grünberg »Sommer am Turm« teil.

Grünberg (hgs). Der Barfüßer-Förderkreis Kultur wird an der Veranstaltung der Stadt »Sommer am Turm« teilnehmen. Vorsitzende Monika Schlosser berichtete auf der Mitgliederversammlung im Barfüßerkloster zudem für die Jahre 2020 und 2021. Sie verwies auf Pandemie-bedingt abgesagte und verschobene Veranstaltungen. Solche, die unter Corona-Bedingungen in reduzierter Form stattfanden, hatten oft nicht die gewohnte Stimmung.

Schatzmeister Dieter Devynck konnte trotz vieler Probleme auf eine solide Kassenlage verweisen. Karin Häuser und Claudia Wolf als Kassenprüfer konstatierten eine ordnungsgemäße Buchführung. Als neue Kassenprüfer wurden Dietmar Georg und Gerhard Becker, als Nachrückerin Rosel Schmidt gewählt.

Für die turnusmäßig anstehenden Neuwahlen übernahm Rosel Schmidt die Wahlleitung. Die bisherige 2. Vorsitzende Rita Sekanina (Wegzug) und Annika Hartmann traten nicht mehr an. Sekanina war bereits in einer Vorstandssitzung im September verabschiedet worden, Hartmann war anwesend und erhielt einen Blumenstrauß aus den Händen der Vorsitzenden zum Abschied. Der neue Vorstand, alle Mitglieder wurden einstimmig gewählt, setzt sich wie folgt zusammen: Monika Schlosser (Vorsitzende); Joachim Breckow (2. Vorsitzender); Dieter Devynck (Schatzmeister) sowie Helga Sekanina-Georg, Eckart Laux, Hans Otto Nickel, Ruth Nickel, Klaus Reitz, Volker Schlosser und Heinz-Gerhard Schütte (Beisitzer). Im Ausblick auf das kommende Jahr 2022 wurde das Programm im Hinblick auf die unsichere Pandemie-Lage zunächst nur für das erste Halbjahr konzipiert. Dies ermöglicht eine flexiblere Planung. Aus bekanntem Grund ist das erste Halbjahr mit Vorträgen überdurchschnittlich besetzt.

Erstmalig wurden die Ovag und das Museum im Spital mit in das Bücherfrühlingsprogramm übernommen. Insgesamt werden ausgefallene Vorträge und Veranstaltungen der vergangenen beiden Jahre vorrangig aufgenommen.

Das komplette Programm befindet sich bereits auf der Webseite der Barfüßer und wird dort immer tagesaktuell angepasst. Hierzu wurde auch ein Flyer vorgestellt, der bald erhältlich sein wird.

Das könnte Sie auch interessieren