1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

Bester Stamm wird französisches Weinfass

Erstellt:

gikrei_3112_dge_Gruenberg_4c
Das Grünberger Forstteam bei der Besichtigung ihrer Stämme auf dem Wertholzplatz. Die drei wertvollsten Stämme der Stadt waren zusammen schon über 11 000 Euro wert. © Schütte

Neun Bäume aus dem Grünberger Stadtwald bringen 17 800 Euro ein. Das beste Stück wird zu einem Weinfass verarbeitet.

Grünberg (hgs). Ganz allgemein stellt eine Wertholzsubmission ein Meistgebotsverfahren dar, bei dem stille Angebote abgegeben werden. Zu einem Stichtag werden die Gebote geöffnet und das höchste erhält den Zuschlag. Einmal jährlich findet eine Eichenwertholzsubmission in Wettenberg statt, zu der Ende Oktober Belieferung aus allen umliegenden Forstämtern Mittelhessens erfolgte. Die diesjährige Belieferung erfolgte im Umfang von über 400 Festmeter Eichenwertholz.

Angeliefert wurden nur die wertvollsten Stämme mit geradem Wuchs, keine Äste, gleichmäßiger Jahrringaufbau sowie mindestens 45 Zentimeter Mittendurchmesser und 2,20 Meter Länge in absoluter Topqualität. Verwendet wird das Holz vor allem für besondere Deckfurniere auf Möbelstücken oder als Fassdauben für Barrique-Fässer. Als Sägeware ist es meist zu wertvoll und der Termin ist forstwirtschaftliches Highlight.

Im Stadtwald Grünberg fand der Holzeinschlag Ende Oktober mit den kommunalen Forstwirten Dieter Bock und Rico Wolf statt, unterstützt durch das Rückeunternehmen Linker aus Lumda.

Der Fokus lag auf den absterbenden Bäumen, die vor gänzlicher Entwertung geerntet werden sollten, denn auch die Eiche hat in den vergangenen Jahren gelitten und einzelne Individuen haben nicht überlebt.

In den geernteten Bäumen steckt die Pflege von mehr als zehn Förster- und Forstwirtsgenerationen. Die Stadt Grünberg lieferte neun Stämme nach Wettenberg mit insgesamt 18 Festmeter Volumen. Alle Stämme wurden beboten, der Durchschnittspreis der Lieferung lag bei knapp 990 Euro pro Festmeter. Insgesamt erlösten die Stämme einen Bruttogewinn von rund 17 800 Euro.

Daten zum besten Stamm: 3,92 Festmeter, 6,9 Meter Länge, ein Mittendurchmesser von 85 Zentimetern ohne Rinde und ein Gesamtwert von 4076,80 Euro. Der Stamm geht nach Frankreich und wird zukünftig sein Dasein als Weinfass fristen und hoffentlich später noch einen Scotch Whisky beherbergen und geschmacklich abrunden.

Auch interessant