Bremsvorgang zu spät bemerkt

Reiskirchen (red). Eine 29-jährige Frau in einem VW und eine 40-jährige Mazda-Fahrerin befuhren am Dienstag gegen 18 Uhr hintereinander die Linksabbiegerspur der Grünberger Straße, um an der Kreuzung in die Carl-Benz-Straße abzubiegen. Als die VW-Fahrerin aufgrund einer roten Ampel bremste, bemerkte die Mazda-Fahrerin den Bremsvorgang offenbar zu spät und fuhr auf.

Beide Unfallbeteiligte verletzten sich dabei leicht. Der Sachschaden wird auf insgesamt 3000 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter der Rufnummer 06401/91430.

Das könnte Sie auch interessieren