1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

Corona-Pandemie: Hospitalisierung bedenklich

Erstellt:

Kreis Gießen (red). Das Gesundheitsamt des Landkreises Gießen hat am Montag 516 (Freitag 445) Corona-Neuinfektionen gemeldet. Innerhalb einer Woche gab es 3174 neue Fälle.

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut Robert-Koch-Institut bei 1140,1 (Freitag 1138,3). 121 (121) Personen werden stationär behandelt. 431 Menschen sind bis jetzt im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Der Hospitalisierungsindex beträgt 10,98 pro 100 000 Einwohner, letzten Dienstag lag er in Hessen bei 8,07.

Neuinfektionen

Folgende Neuinfektionen (in Klammern die Zahl für die vergangenen sieben Tage) wurden in 24 Stunden verzeichnet: Allendorf/Lda. 9 (75), Biebertal 26 (148), Buseck 22 (172), Fernwald 6 (94), Gießen 163 (863), Grünberg 22 (188), Heuchelheim 19 (83), Hungen 19 (147), Langgöns 23 (157), Laubach 13 (96), Lich 37 (194), Linden 24 (146), Lollar 21 (118), Pohlheim 35 (226), Rabenau 7 (46), Reiskirchen 13 (119), Staufenberg 23 (116), Wettenberg 33 (162). Seit dem ersten Fall im Landkreis Gießen Ende Februar 2020 wurden 120 663 (120 126) Corona-Fälle gezählt.

Impfzahlen

In der vergangenen Woche (10. bis 16. Oktober) hat es 1023 Impfungen (Vorwoche 715) gegeben. Davon waren 24 Erst-, 11 Zweit- und 988 Boosterimpfungen. Seit Januar 2021 sind bei den Impfangeboten des Landkreises 319 673 Dosen gegen das Coronavirus verabreicht worden.

Impfangebote

Heute kann man sich im Impfcenter in der Galerie Neustädter Tor (1. Etage) von 10 bis 20 Uhr immunisieren lassen.

Auch interessant