1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

Digitale Präventionsmesse

Erstellt: Aktualisiert:

Kreis Gießen (red). Unter dem Motto »Information - Austausch - Vorbeugung« laden die Präventions-Experten des Polizeipräsidium Mittelhessen zur ersten digitalen Präventionsmesse ein. Die kostenlose Veranstaltung am Mittwoch, 15. März, richtet sich sowohl an Privatpersonen und an Menschen, die beruflich mit den Themen zu tun haben.

Kurz, anschaulich und im Austausch mit den Messebesuchern stellen die Berater zwischen 9 und 12 Uhr verschiedene Konzepte und Projekte vor. Am Nachmittag vertiefen die Fachfrauen und -männer einzelne Themen und bieten zwischen 13 und 18 Uhr verschiedene Beiträge an: Einbruchsprävention, häusliche Gewalt und die Extremismusprävention werden dabei aufgegriffen, ebenso das Thema Cybermobbing in den sozialen Medien und Cybercrime. Verschiedene Betrugsarten werden erläutert, weiterhin stellen Verkehrsexperten die typischen Risiken für Jüngere und Ältere vor.

Die Besucher können sich in dem Messeprogramm die für sie interessanten Beiträge heraussuchen und online an dem jeweiligen Vortrag teilnehmen. Dabei bewegen sie sich »frei« durch die virtuellen Messeräume.

Hierzu wird grundsätzlich nur ein internetfähiges Gerät benötigt. Wer sich mit den Beratern austauschen möchte, braucht noch eine Webkamera und ein Mikrofon. Die Nutzung der Chatfunktion ist auch ohne dieses Zubehör möglich.

Die Teilnehmerplätze sind begrenzt sind. Anmelden kann man sich unter dem Link https://next.edudip.com/de/ webinar/digitale-praventionsmesse-der-polizei-mittelhessen/1767026. Zudem steht Jan-Oliver Karo als Ansprechpartner für Fragen unter 06421/406123 zur Verfügung.

Auch interessant