1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

Eine Freude machen

Erstellt: Aktualisiert:

Linden (twi). »Ja ist denn heut schon Weihnachten?«, fragte einst in einem Werbespot Fußball-Kaiser Franz Beckenbauer. Es weihnachtete sehr im Seniorenzentrum Linden, dem die Lindener »Wir tun was«-Gruppe mit Stephan Schnabel, Uwe Carsten Pfeiffer, Jürgen Sievers und Christian Schmidt einen Besuch abstattete und Pflegedienstleiterin Anna Schmidt im Beisein von Franziska Menges vom Sozialtherapeutischen Dienst und dem designierten Geschäftsführer Tim Schröder 100 prallgefüllte Weihnachtstüten für die 100 Heimbewohner überreichte.

Im vergangenen Jahr hatte die Gruppe dem Pflegepersonal des Seniorenzentrums als Wertschätzung für ihre Arbeit einen Kaffeevollautomaten an Weihnachten überreicht. In diesem Jahr sollte es etwas Persönliches für jeden Heimbewohner sein. Die 100 mit Nikoläusen, Mandarinen, Äpfeln, Ministollen, Lebkuchen und Gewürzspekulatius gefüllten Weihnachtstüten wurden liebevoll von der Gruppe gepackt und überbracht. Neben den Geschenken gab es auch noch einen Weihnachtsbaum für die Einrichtung. Bei der Geschenkübergabe mit dabei war André Seipp von der Firma Euronics Seipp in Leihgestern, die ebenso wie der Schnäppchenmarkt Uras (Yusuf Uras), und der Lindener Rewe-Markt Alexander Marchel die Gruppe wieder mit Süßigkeiten und Obst unterstützte. Andre Stamm vom Wertstoffhof Linden hatte den Weihnachtsbaum gespendet. »Wir wollen den Heimbewohnern damit eine Freude machen und danken auch allen Spendern recht herzlich«, so Christian Schmidt bei der Spendenübergabe.

Auch interessant