1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

Impfkampagne im Landkreis lahmt

Erstellt: Aktualisiert:

Kreis Gießen (red/vb). Die Impfkampagne im Landkreis Gießen erlahmt immer mehr. Daran hat auch die Einführung des Vakzins des US-Herstellers Novavax nichts geändert. In der Woche vom 28. Februar bis 6. März gab es 833 Impfungen, in der Vorwoche waren es 1061. In den Arztpraxen ging die Zahl der Immunisierungen im Vergleich zur Vorwoche um fast 100 zurück.

Die 833 Dosen teilen sich laut Mitteilung der Kreisverwaltung in 99 Erstimpfungen, 177 Zweitimpfungen und 557 Boosterimpfungen (428 erste sowie 129 zweite Auffrischungsimpfungen) auf. 617 Dosen wurden im Impfcenter, in der Impfambulanz und im Kinderimpfhaus vergeben. Durch weitere Impfangebote wurden 216 Personen immunisiert. Hierzu zählen unter anderem die Gießener Sonderimpfaktionen im Impfcontainer am Kirchenplatz und im Hauptgebäude der Sparkasse sowie die Bürgerhaus-Impfungen und der Impfbus in den übrigen Kreiskommunen. Das Novavax-Vakzin »Nuvaxovid« wurde in der vergangenen Woche 83 Personen gespritzt. Der Landkreis hat allein bis Mitte März vom Land Dosen für 5000 Impflinge bekommen.

Wie ist der Gesamtstand der Impfungen im Landkreis Gießen? Jessica Ruis von der Pressestelle der Kreisverwaltung teilte mit, dass seit der Eröffnung des Impfzentrums im Januar 2021 304 184 Impfungen durchgeführt wurden. 78 233 Impfungen fanden ab Oktober 2021 statt, nachdem das große Impfzentrum in Heuchelheim geschlossen worden war.

Auch in dieser Woche bietet der Landkreis Gießen gemeinsam mit dem DRK-Kreisverband Marburg-Gießen und dem Regionalverband der Johanniter Corona-Schutzimpfungen an. Termine für die Impfambulanz (ab zwölf Jahren) und das Kinderimpfhaus (zwischen fünf und 17 Jahren) können unter corona.lkgi.de/impfen vereinbart werden. Dort befinden sich ebenfalls weitere Details (alle Standorte und Uhrzeiten) zu den Impfangeboten (ab zwölf Jahren), die ohne Termin wahrgenommen werden können. Kurzfristige Änderungen werden auf der Corona-Seite des Landkreises bekannt gegeben. Für das Impfcenter (ab zwölf Jahren) in der Galerie Neustädter Tor in Gießen sind inzwischen keine Terminvereinbarungen mehr nötig. Dort steht seit dem 2. März neben Biontech und Moderna auch der Impfstoff von Novavax zur Verfügung.

Bürgerhaus-Impfungen finden statt am 8./9. März in Linden, am 10./11. März in Lollar, am 12./13. März in Heuchelheim sowie am 14. März in Biebertal. Die Infos zum Impfbus und den Sonderimpfaktionen gibt es tagesaktuell im obenstehenden Bericht zu den Corona-Zahlen.

Bei den Haus- und Fachärzten im Kreis sind die Zahlen weiter gesunken. Nach 1868 Dosen in der achten Kalenderwoche waren es in der neunten 1782. In Arztpraxen gab es bislang 279 060 Impfungen.

Und das Gesamtbild? In Hessen sind laut Robert Koch-Institut 74,7 Prozent zweimal geimpft, 76,6 Prozent haben eine Dosis bekommen und 55,1 Prozent eine Auffrischungsimpfung.

Auch interessant