1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

Infektionszahlen liegen bei 834 Fällen täglich

Erstellt: Aktualisiert:

Kreis Gießen (red). Das Gesundheitsamt des Landkreises Gießen hat die Inzidenzzahlen zu den Ortschaften eingestellt und nennt nur noch die Robert-Koch-Inzidenz für den Landkreis. Es gab von Montag auf Dienstag 834 und in den vergangenen sieben Tagen 2993 Neuinfektionen. Die Inzidenz beträgt laut RKI 1101,3 (Vortag 993,5).

Der RKI-Hospitalisierungs-Tageswert für Hessen liegt nach Angaben des Sozialministeriums bei 5,74 (Vorwoche 3,94) pro 100 000 Einwohnern.

Die Zahl der Kreis-Bürger, die an oder im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorben sind, liegt unverändert bei 392. 56 (51, alle Zahlen in Klammern sind ab hier Stand 30. Januar wegen der Umstellung) Personen werden stationär behandelt. Es gibt 8293 (8293) aktive Fälle. Seit dem ersten Fall Ende Februar 2020 wurden 28 735 (28 411) Fälle verzeichnet.

Folgende Neuinfektionen (in Klammern der sieben Tagewert) waren von Montag auf Dienstag zu verzeichnen: Allendorf/Lda. 16 (51), Biebertal 24 (73), Buseck 38 (132), Fernwald 16 (73), Gießen 353 (1307), Grünberg 17 (70), Heuchelheim 19 (75), Hungen 35 (101), Langgöns 14 (66), Laubach 24 (81), Lich 45 (134), Linden 27 (123), Lollar 47 (160), Pohlheim 64 (217), Rabenau 5 (35), Reiskirchen 29 (82), Staufenberg 34 (108), Wettenberg 28 (105).

Impfmöglichkeiten

Heute, 2. Februar, kann man sich im Impfcontainer am Kirchenplatz in Gießen von 9 bis 15 Uhr zum Impfen einfinden. Das Sparkassen-Hauptgebäude ist von 10 bis 16 Uhr für Impfwillige geöffnet.

Der Impfbus des Landkreises Gießen ist in Climbach von 9 bis 12 Uhr am Feuerwehrgerätehaus und von 13 bis 15 Uhr in Nordeck am Festplatz stationiert.

Auch interessant