1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

Kai Düringer großer Gewinner

Erstellt:

gikrei_2411_lokal_vb_241_4c
Züchter von drei Vereinen stellten gemeinsam in Hüttenberg aus. Foto: Weil © Weil

Hüttenberg (jowe). Zu einer gemeinsamen Lokalschau in Hüttenberg hatten sich drei Vereine zusammengetan. Auf dem Ausstellungsgelände des H 49 Hüttenberg präsentierten auch Vertreter des H 196 Rechtenbach und des H 15 Bonbaden ihre Tiere. Ausstellungsleiter Lukas Althen freute sich über eine gute Resonanz und 282 Tiere. Preisrichter waren Reinhard Putz, Bernd Besier, Marco Zink und Klaus Wolff.

Großer Gewinner des Wochenendes ist Kai Düringer, der seine Tiere für den Hüttenberger Verein ausstellte. Er stellte sowohl den besten Rammler der Schau als auch die beste Häsin.

Darüber hinaus kürte noch jeder der drei Vereine seinen Vereinsmeister. Für Hüttenberg holte Kai Düringer den Titel mit einem Zwergwidder Weiß Rotauge. Rechtenbacher Vereinsmeister wurde Alfred Loh mit Farbenzwerge fehlfarbig und für Bonbaden holte die Zuchtgemeinschaft Herbel & Riedel mit Kleinsilber Schwarz den Titel. »Wir sind froh, dass wir drei Vereine gewinnen konnten, um die erste Lokalschau nach Beginn der Corona-Pandemie gemeinsam auszutragen. Die Meldezahlen waren gut und wir konnten den Zuschauern so eine noch höhere Auswahl an Rassen präsentieren«, zog der Ausstellungsleiter ein zufriedenes Fazit.

Auch interessant