1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

Kreisstraße 394: Sanierung beginnt am Montag

Erstellt:

gikrei_wwKreisstrasze394__4c
Gemeinsam begehen der Erste Kreisbeigeordnete Christopher Lipp, Franziska Segieth vom Fachdienst Bauen im Landkreis Gießen, Werner Groß vom zuständigen Sachgebiet Bau bei Hessen Mobil und dessen Sachgebietsleiter Karsten von Sommerfeld und Falkenhayn (v.l) die K 394. Foto: Landkreis Gießen © Landkreis Gießen

Die Kreistraße 394 wird ab Montag instandgesetzt, zunächst zwischen Salzbödener Schmelzmühle und dem Waldhaus.

Kreis Gießen (red). Zum Start des neuen Jahres beginnt der Landkreis Gießen unter der Bauleitung von Hessen Mobil mit der Fahrbahnsanierung der Kreisstraße 394 zwischen dem Abzweig zur Schmelzmühle bei Salzböden und Krofdorf-Gleiberg.

Aufgrund der Schäden an der Fahrbahnoberfläche ist eine Sanierung zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit dringend erforderlich, heißt es in einer Pressemitteilung.

Ende 2021 musste die Straße wegen des schlechten Zustands für den Zweiradverkehr gesperrt werden. Diese Sperrung soll nach der Sanierung wieder aufgehoben werden. Um die Schäden auf dem rund neun Kilometer langen Streckenabschnitt zu beseitigen, muss die Strecke ab Montag, 9. Januar, voll gesperrt werden.

Neben der Fahrbahnsanierung werden auch neue Bankette im Randbereich der Straße angelegt und die Entwässerungsgräben wiederhergestellt. Um Schäden an der sanierten Straße durch Schwerlastverkehr möglichst zu vermeiden, werden darüber hinaus die Einmündungsbereiche bestimmter Waldwege an die neue Fahrbahn angepasst. Es wird zudem zwei Amphibiendurchlässe geben.

Der erste Bauabschnitt erstreckt sich auf einer Länge von 4,5 Kilometern von den Spitzkurven bei der Schmelzmühle in Richtung Krofdorf-Gleiberg bis zum Forsthaus Waldhaus. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende Februar andauern.

Anfang März beginnen dann die Arbeiten zwischen dem Forsthaus und Krofdorf-Gleiberg. Die Sanierung der K 394 soll voraussichtlich bis Mitte April abgeschlossen werden. Die Umleitung führt ab Krofdorf-Gleiberg auf der K 169 über Wißmar zur Landesstraße 3093 und auf dieser dann weiter über Ruttershausen und Odenhausen bis zum Abzweig der K 394 in Richtung Salzböden. Anlieger können die K 394 bis zum jeweiligen Baustellenbereich befahren.

Auch interessant