1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

Letzte Termine von Impfcenter und Impfbus

Erstellt:

Der Landkreis Gießen hat bislang über 131 200 Infektionsfälle verzeichnet. Die Sieben-Tage-Inzidenz lag am Montag bei 211,5.

Kreis Gießen (red/sre/fod). Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landkreises Gießen lag am Montagmittag bei 211,5. (vor einer Woche 178,5). Zwischen dem 12. und 19. Dezember hat es 577 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gegeben: 12 Allendorf (Lumda), 26 Biebertal, 25 Buseck, 13 Fernwald, 194 Gießen, 19 Grünberg, 18 Heuchelheim, 21 Hungen, 23 Langgöns, 15 Laubach, 34 Lich, 24 Linden, 22 Lollar, 39 Pohlheim, 12 Rabenau, 18 Reiskirchen, 26 Staufenberg, 29 Wettenberg und 7 unbekannter Wohnort.

Zwischenbilanz

Der Landkreis verzeichnet 131 244 nachgewiesene Infektionen mit dem Virus seit Beginn der Pandemie im Februar 2020. Insgesamt 443 Personen sind im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorben und 72 Personen werden in Kliniken im Kreisgebiet stationär behandelt. Der Hospitalisierungsindex des Landes Hessen beträgt 7,24 pro 100 000 Einwohner und die Anzahl der belegten Covid-Intensivbetten beläuft sich auf 114.

Zwischen dem 12. und 18. Dezember hat der Landkreis 305 Impfungen (Vorwoche 290) gegen das Coronavirus vorgenommen. Davon waren sieben Erstimpfungen, keine Zweitimpfungen und 298 Auffrischungsimpfungen. Seit Januar 2021 erfolgten insgesamt 323 671 Schutzimpfungen durch den Kreis. Auch weiterhin bietet er gemeinsam mit seinen Partnern DRK Kreisverband Marburg-Gießen und Johanniter Regionalverband Mittelhessen Schutzimpfungen an. Diese sind ohne Termin möglich - einfach vorbeikommen und sich beraten lassen.

Impfcenter

Das Impfcenter des Landkreises Gießen in der ersten Etage der Galerie Neustädter Tor (Neustadt 28) in Gießen ist noch bis einschließlich Freitag, 23. Dezember, geöffnet, täglich zwischen 10 und 20 Uhr, am 23. jedoch nur bis 15 Uhr. Geimpft wird mit den Impfstoffen von Biontech, Moderna und Novavax. Für Auffrischungsimpfungen gibt es den auf die Omikron-Varianten BA.1 beziehungsweise BA.4 und BA.5 angepassten Impfstoff von Biontech und Moderna. Hier gilt das Impfangebot für Personen ab fünf Jahren. Für Kinder von fünf bis zwölf Jahren steht Personal mit Erfahrung in der Kinder- und Jugendmedizin sowie ein altersgemäß gestalteter Bereich zur Verfügung.

Zusätzlich verfügt das Impfcenter über den Totimpfstoff Valneva. Wegen der begrenzten Haltbarkeit geöffneter Gebinde des Impfstoffs werden Impfungen mit Valneva immer freitags zwischen 13 und 19 Uhr angeboten. Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich. Das Impfcenter ist barrierefrei zu erreichen. Am 23. Dezember schließt es nach über einem Jahr Betrieb.

Impfbus

Der Impfbus des Landkreises Gießen hält zwischen dem 20. und 30. Dezember an den folgenden Standorten:

• Mittwoch, 21. Dezember, 11-13.30 Uhr: Hungen-Langd, Dorfgemeinschaftshaus (Schotterweg 4)

• Mittwoch, 21. Dezember, 14.30-17 Uhr: Hungen-Bellersheim, Bürgerhaus (Ostendstraße 22)

• Donnerstag, 22. Dezember, 11-13.30 Uhr: Allendorf-Lumda, Bürgerhaus (Bahnhofstraße 16)

• Donnerstag, 22. Dezember, 14.30-17 Uhr: Allendorf-Climbach, Feuerwehrhaus (Gartenstraße 9)

• Freitag, 23. Dezember, 11-13.30 Uhr: Großen-Linden, Stadthalle (Konrad-Adenauer-Straße 26)

• Freitag, 23. Dezember, 14.30-17 Uhr: Linden-Leihgestern, Volkshalle (Gießener Straße 16)

• Mittwoch, 28. Dezember, 11-13.30 Uhr: Staufenberg, Stadthalle (Porstendorfer Straße 2)

• Mittwoch, 28. Dezember, 14.30-17 Uhr: Staufenberg-Treis, Sport- & Kulturhalle (Am Edelgarten 4)

• Donnerstag, 29. Dezember, 11-13.30 Uhr: Reiskirchen-Lindenstruth, Wieseckhalle (Alsfelder Straße 44)

• Donnerstag, 29. Dezember, 14.30-17 Uhr: Reiskirchen-Saasen, Wieseckhalle Sport-&Kulturhalle (Mehrzweckhalle 1)

• Freitag, 30. Dezember, 11-17 Uhr: Gießen, OBI Markt West (Gottlieb-Daimler-Straße 5)

Geimpft wird im Bus mit den Impfstoffen von BioNTech und Moderna. Für Auffrischungsimpfungen gibt es den auf die Omikron-Varianten BA.1 beziehungsweise BA.4 und BA.5 angepassten Impfstoff von Biontech und Moderna. Hier gilt das Impfangebot für Personen ab zwölf Jahren.

Der aktuelle Fahrplan des Impfbusses vorbehaltlich Änderungen ist zu finden unter corona.lkgi.de/impfen. Hier können auch weitere Informationen zu den Impfangeboten des Landkreises Gießen nachgelesen werden.

Nach dem letzten Termin am 30. Dezember wird der Impfbus eingestellt. Diese Entscheidung wie auch die Schließung des Impfcenters hat der Landkreis in einer Pressemitteilung Anfang Dezember damit begründet, dass erwartet wird, dass der Bund ab Januar die Kosten für die Corona-Impfangebote des öffentlichen Gesundheitsdienstes nicht mehr erstattet.

Auch interessant