Marc Nees holt Wettenbergs höchstes Amt

  • schließen

WETTENBERG - Dass der neue Wettenberger Bürgermeister nicht erneut Thomas Brunner (SPD) heißen würde, war schon im Vorhinein klar. Ralf Volgmann (ebenfalls SPD) und Marc Nees (parteilos) standen für die Gemeinde am Sonntag als neues Oberhaupt zur Wahl. Im ersten Durchgang im September hatten auf Platz drei und vier Andreas Heuser (20,81 Prozent) und der parteilose Philipp Nickel (12,28 Prozent) das Nachsehen hinter Volgmann (34,49 Prozent) und Nees (32,52 Prozent) gehabt und standen daher nicht mehr auf dem Stimmzettel mit dabei.

In der Stichwahl setzte sich nun Nees nach Auszählung aller acht Wahlbezirke mit 59,15 Prozent gegen Volgmann (40,85 Prozent) durch. Damit hat Wettenberg sein neues Gemeindeoberhaupt gefunden. Die Wahlbeteiligung lag bei 59,85 Prozent.

Ausführlicher Bericht folgt am späten Abend.

Das könnte Sie auch interessieren