+
Bei der Sprengung des Geldautomaten in der Filiale der Sparkasse in Hungen ist ein Schaden von mindestens 600 000 Euro entstanden.

Kriminalität

»Mindestens 600 000 Euro Schaden« bei Sparkasse

Der Schaden nach der Sprengung des Geldautomaten der Sparkasse in Hungen beläuft sich auf mindestens 600 000 Euro. Die Höhe der Beute ist schwer zu ermitteln.

Hungen (vb). »Wir können von Glück reden, dass wir bislang keine Toten oder Schwerverletzten zu beklagen haben«, meint Polizeipressesprecher Jörg Reinemer mit Blick auf die Reihe von Geldautomatensprengungen. Der jüngste Fall am frühen Donnerstagmorgen bei der Sparkasse in Hungen hat einen Schaden von »mindestens 600 000 Euro« angerichtet, so die derzeitigen Schätzungen. Aber auch eine Schadenssumme von einer Million Euro könne noch erreicht werden. Die Beute gab der Pressesprecher mit »mehreren 10 000 Euro« an. Die Summe sei schwer zu ermitteln, weil bei der Sprengung auch Geld vernichtet worden sei. Die Sparkasse war bereits im März 2021 Ziel eines Raubüberfalls - allerdings mit deutlich geringerem Schaden.

Um 2.15 Uhr hatte die gewaltige Detonation die Anwohner aus dem Schlaf gerissen. Zwei Männer hatten den Geldautomaten im Foyer der Filiale in der Obertorstraße in die Luft gesprengt. Ein Komplize wartete in einem silbernen 5er BMW. Bei der Sprengung waren nicht nur die Sparkasse, sondern auch umliegende Häuser in Mitleidenschaft gezogen worden.

Das Vorgehen sei ähnlich wie bei den anderen Automatensprengungen. Die Wirkung und die Dimension der Explosion sprächen für gewerblichen Festsprengstoff, berichtet Reinemer. Während ein professioneller Sprengmeister, der zum Beispiel eine Autobahnbrücke zum Einstürzen bringen will, die Wirkweise genau berechnet, gingen die Täter mit dem Sprengstoff nicht fachmännisch um. Damit gefährdeten sie nicht nur Unschuldige, sondern auch sich selbst.

Zu der Tat in Hungen habe die Polizei nur wenige Hinweise bekommen, erklärt der Pressesprecher. Man müsse von einer Tätergruppe aus dem Ausland ausgehen. Aufgrund der Art der Ausführung und da ebenfalls ein silberner 5er BMW gesehen wurde, ist die Polizei sicher, dass die gleichen Täter gegen 4 Uhr auch einen Geldautomaten im nordhessischen Vellmar - rund 150 Kilometer von Hungen entfernt - gesprengt haben. Auch dort wurde ein Schaden im mittleren sechsstelligen Bereich angerichtet. Die Polizei bittet weiterhin unter 0641/7006-6555 um Zeugenhinweise

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema