1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

Mit Ausbildung »gute Saat gelegt«

Erstellt:

gikrei_2507_dge_Verabsch_4c_1
Die Absolventen der Willy-Brandt-Schule. Foto: Blöcher-Weil © Blöcher-Weil

Kreis Gießen (jowe). Die Willy-Brandt-Schule Gießen hat ihre Abgänger aus dem Fachbereich Einzelhandel feierlich verabschiedet.

Zusammen waren es acht Klassen: vier aus dem Bereich Einzelhandel, drei aus dem Bereich Verkäufer und eine Verkaufshelfer-Klasse. In ihrer kurzweiligen Rede ging Schulleiterin Andrea Stremme auf die aktuellen globalen Schwierigkeiten wie die abflauende Wirtschaft, die Inflation, den Ukraine-Krieg und die Klimaentwicklung ein. Sie gab den jungen Absolventen aber auch Hoffnung für ihre berufliche und private Zukunft mit auf den Weg. Mit dem Abschluss der Ausbildung sei zunächst eine »gute Saat gelegt«, welche es nun zu entwickeln gelte.

Geehrt wurden auch die sechs besten Schüler, die ihren Abschluss mit der Note 1,0 machten. Dies waren Lea-Darlin Greis, Juan Danial, Kevin Leon Becker, Mandy Sattler, Albina Bering sowie Ardita Ramadani.

Anschließend wurde im Rahmen eines gemütlichen Beisammenseins in den Klassen noch einmal die eine oder andere Anekdote aus der Schulzeit erzählt. Im als Sonnenschutz genutzten überdachten Pausenhof-Bereich zwischen der Treppe und den Klassenräumen wurden Garnituren aus Tischen und Bänken aufgebaut sowie Gebackenes und kühle Getränke gereicht.

Auch interessant