1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

Polizei sucht betroffene Fahrzeughalter

Erstellt:

Heuchelheim (red). Nach mehreren Autoaufbrüchen in der Nacht von Montag auf Dienstag auf konnte die Gießener Polizei einen 18-jährigen Tatverdächtigen festnehmen.

Am Dienstag gegen 13.50 Uhr meldete eine Zeugin einen auffälligen Mann, der in der Birkenstraße ein unverschlossenes Postauto öffnete und daraus eine Tasche entwendete. Weitere Zeugen hielten den Mann bis zum Eintreffen einer Polizeistreife fest. Bei seiner Durchsuchung fanden die Ermittler mutmaßliches Diebesgut, welches im Nachgang weiteren Taten in Heuchelheim zugeordnet werden konnte. Den Ermittlungen zu Folge hatte der Festgenommene sechs weitere Fahrzeuge in der Schwimmbadstraße, Brauhausstraße, Heinestraße und Erna-Sack-Straße aufgebrochen. Bei zwei Cabrios schnitt er das Verdeck auf, so dass er an den Fahrzeugen Schäden in Höhe von 1500 und 2500 Euro hinterließ.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Gießen entließen die Ermittler den Heranwachsenden wegen fehlender Haftgründe wieder.

Gibt es weitere Besitzer, dessen Fahrzeuge in der Nacht von Montag auf Dienstag aufgebrochen wurden?

Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen-Süd unter der Telefonnummer 0641/7006-3555 entgegen.

Auch interessant