1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

Polizei warnt vor falschen Mahnschreiben

Erstellt: Aktualisiert:

Kreis Gießen (red) Aus aktuellem Anlass warnt die Gießener Polizei vor falschen Mahnschreiben.

Über ein Dutzend besorgter Bürger hatten sich am gestrigen Freitag bei der Polizeistation Grünberg gemeldet und mitgeteilt, dass sie ein ungewöhnliches und verdächtiges Mahnschreiben einer Kanzlei bekommen haben.

Nicht bezahlen

Darin wurden sie zu einer Zahlung von etwa 300 Euro aufgefordert. Die Mahnung resultiert auf ein Abo beziehungsweise einen Gewinnspielvertrag und angedrohten Folgen für den Empfänger, falls er nicht zahlt. Sehr wahrscheinlich handelt es sich dabei um einen Betrugsversuch.

Wahrscheinlich ist auch, dass wesentlich mehr Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Gießen solche Schreiben bekommen haben. Die Forderung sollte auf keinen Fall bezahlt werden. »Sollten Sie Opfer von solch einer Straftat geworden sein, verständigen Sie umgehend die Polizei«, so der Rat.

Auch interessant