1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

Polizeifahrzeuge stoßen zusammen

Erstellt: Aktualisiert:

Kreis Gießen (red). Am Donnerstag (13. Januar) gegen 10.10 Uhr befuhren zwei Polizeistreifen im Einsatz hintereinander die Landstraße 3047 in Richtung A480. Das hintere Fahrzeug schloss zu dem ersten Fahrzeug auf. Im Gegenverkehr machte ein Verkehrsteilnehmer auf einen Lkw aufmerksam, bei dem drohte Ladung herunterzufallen. Daraufhin beabsichtigte das vorausfahrende Fahrzeug zu wenden, um den betroffenen Lkw anzuhalten.

Offenbar erkannte der 56-jährige Fahrer des hinteren Polizeifahrzeugs die Situation zu spät und es kam zu einem Auffahrunfall. Die Beifahrer in beiden Fahrzeugen verletzten sich dabei leicht.

Der Sachschaden wird auf 25 000 Euro geschätzt.

Auch interessant