1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

Qualifizierter Nachwuchs

Erstellt:

gikrei_1108_azubuis_vb_1_4c
Christopher Lipp (2.v.r), Beate Böhm (r.) und Hans-Peter Stock (l.) gratulierten Kevin Hofmann (hinten, v.l.), Dorin Stock, Muriel Kemper, Eva Budak, Sophie Männche, Lara Frischholz, Phyllis Völk, Lena Reitz, Lisa Naumann, Lilit Nazarian (vorne, v.l.), Leah Träger, Valentina Dickopf, Annika Balles, Ann-Kristin Grölz, Luisa Plaum, Julia Schieb, Jessica Kubinecz und Katharina Bopf. Foto: Landkreis Gießen © Landkreis Gießen

Der Landkreis Gießen konnte 19 jungen Leuten zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung gratulieren. Mit großer Mehrheit starten alle in eine berufliche Zukunft beim Landkreis.

Kreis Gießen (red). 19 junge Menschen haben in diesem Jahr ihre Ausbildung beim Landkreis Gießen erfolgreich abgeschlossen.

Vor wenigen Tagen standen die Absolventinnen und Absolventen noch vor dem Prüfungsausschuss und mussten ihr Erlerntes unter Beweis stellen. Jetzt halten sie ihr Zeugnis in den Händen und starten mit großer Mehrheit alle in eine berufliche Zukunft beim Landkreis Gießen.

Darüber freute sich anlässlich der Feierstunde auch Ausbildungsleiterin Beate Böhm: »Sie haben in den vergangenen Jahren Großes geleistet und sehr gute Ergebnisse abgeliefert. Sie haben unseren Landkreis mit Ihrer Arbeit und Motivation stark unterstützt. In dieser Zeit wurde geheiratet und es wurden Kinder geboren. All das zeigt, wie hervorragend Sie Ihre Ausbildung mit Ihrem Privatleben in Einklang gebracht haben. Dazu möchte ich Ihnen ganz besonders herzlich gratulieren.«

Im Namen der Verwaltungsleitung gratulierten der Erste Kreisbeigeordnete Christopher Lipp sowie der hauptamtliche Kreisbeigeordnete Hans-Peter Stock.

Lipp bedankte sich vor allem für das Engagement in den zurückliegenden Ausbildungsjahren: »Mit Ihnen als qualifizierte Nachwuchskräfte ist unsere Verwaltung gut für die Zukunft aufgestellt. Ihre abgeschlossene Berufsausbildung ist das Fundament für Ihre weitere berufliche Karriere. Ich freue mich sehr, dass die meisten von Ihnen Ihre berufliche Perspektive beim Landkreis Gießen sehen und entsprechende Stellen in der Kreisverwaltung angenommen haben.«

Die meisten Auszubildenden waren 2019 in ihre Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte beim Landkreis gestartet. Ein Großteil ihrer Ausbildungszeit fiel in die Corona-Pandemie. Beate Böhm sprach diesbezüglich von einer hohen Hürde für die Azubis, die sie trotz aller Herausforderungen erfolgreich genommen hätten.

Auch interessant