Schleuser setzen Flüchtlinge an A 45-Parkplatz aus

Langgöns (red). Gegen 20.15 Uhr hatte eine Streife am Mittwochabend zwei Personen auf dem Seitenstreifen der A 45 kurz vor dem Gießener Südkreuz entdeckt.

Bei der Kontrolle der beiden Personen stellte sich heraus, dass es sich um zwei 21-jährige Männer aus Afghanistan handelt. Beide führten keine Ausweisdokumente mit.

Offenbar wurden sie von einem Laster nach Deutschland gebracht und dann an einem Parkplatz an der A 45 abgesetzt. Von dort machten sich die beiden Männer dann zu Fuß auf den Weg entlang der Autobahn. Entsprechende Ermittlungen wurden eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema