1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

Sehr turbulente Abschlussphase

Erstellt:

gikrei_3007_leonie_vb_30_4c
Leonie Kiesewetter Foto: Willy-Brandt-Schule © Willy-Brandt-Schule

Kreis Gießen (red). 63 Absolvent der Willy-Brandt-Schule haben nun ihr Zeugnis des Fachoberschulabschlusses (FOS) in den Händen und zelebrierten ihren Abschluss in den ehrwürdigen Hallen des Alten Schlosses in Gießen.

Die Abteilungsleiterin Fachoberschule, Sabine Hupperten-Ruf, eröffnete die Veranstaltung und gratulierte den Absolventen zu ihrem Erfolg.

Die Schüler können auf eine sehr turbulente Abschlussphase zurückblicken: Die Einschränkungen der Corona-Pandemie haben die letzten beiden Jahre ihrer Schulzeit geprägt und ihnen eine Vielfalt neuer Kompetenzen über die curricularen Inhalte hinaus auch in zwischenmenschlicher Hinsicht abverlangt.

Ein Großteil der FOS-Klassen wirkte am Projekt »Willy l(i)ebt Vielfalt« mit, einem Projekt, das für mehr Vielfalt und Toleranz wirbt.

Hier knüpfte Hupperten-Ruf mit ihrer Rede an. Sie verwies auf einen »Brief an die Eltern«, in dem eine Jugendliche unter anderem von einer Vielzahl ihr kürzlich widerfahrenen Schicksalsschläge und schwerwiegend getroffenen Entscheidungen berichtet, nur, um abschließend alles zu dementieren und ihr Sitzenbleiben als Tatsache zu übermitteln.

Mit den Worten »Zusammenleben ist nie einfach« appellierte die Abteilungsleiterin Fachoberschule an die Schülerschaft, Vielfalt und Toleranz zu leben. Die Kraft zu haben, »Schieflagen im Leben als Chance zur Veränderung zu sehen« und dabei eine optimistische Grundhaltung zu behalten, gab sie ihnen als wichtigen Wegbegleiter mit.

Mit der Übergabe der Zeugnisse verabschiedeten sich die Jugendlichen von ihren Klassenlehrern. Die beiden letzten Arbeitsjahre - das wurde deutlich - haben auch besondere Beziehungen hervorgebracht, die sich hier nun lösen mussten.

In den verschiedenen Fachrichtungen sind folgende Schüler Klassenbeste geworden: Fachrichtung Gesundheit: Felix Brauneis und Katja Laubscher; Fachrichtung Agrarwirtschaft: Leonie Kiesewetter; Fachrichtung Gestaltung: Lilli Orth, Hanna Martens und Jurek Herbold; Fachrichtung Textil- und Bekleidungstechnik: Charlotte Berns. Die Beste des Jahrgangs 2021/22 ist Leonie Kiesewetter mit einer Traumnote von 1,0.

Auch interessant