1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

»Seinbruch« in Marburger Waggonhalle

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen/Marburg (red). Die Theatergruppe »Junge Bühne Gießen« präsentiert am Samstag, 26., und Sonntag, 27. Februar, jeweils um 20 Uhr ihre Performancecollage »Seinbruch« in der Waggonhalle Marburg. Das Kollektiv ist seit der letzten Aufführung ohne künstlerische Leitung und organisiert sich autonom. Das gezeigte Stück »illustriert eine Wahrnehmung patriarchaler Strukturen und die daraus resultierenden Übergriffe«, heißt es in der Ankündigung.

Konkret gehe es um sexuelle Übergriffe, toxische Männlichkeit, Depressionen, Suizidalität und andere psychische Verletzungen. Die Gruppe setzt sich seit Beginn des Jahres 2021 mit dem Thema auseinander und bietet nun einen Einblick in ihren Prozess.

Der Eintritt kostet an der Abendkasse 14 Euro (oder nach Ermessen). Um Anmeldungen wird unter Angabe des Namens und der gewünschten Vorführungszeit gebeten: per E-Mail an seinbruch.bdp@web.de. Während der Veranstaltung gilt die 2Gplus-Regel.

Auch interessant