Spontan Lieder gesungen

Pohlheim (ger). Das obligatorische große, öffentliche Brunnensingen zur Winterwende vom Sängerkranz Watzenborn-Steinberg fiel wie bereits im vergangenen Jahr wieder der Pandemie zum Opfer.

Die Sänger um Chorleiter Peter Schmitt ließen sich zum Jahresschluss allerdings nicht entmutigen und machten sich nach dem letzten Chortreffen auf, um an einigen Stellen des Pohlheimer Stadtteils spontan für die dortigen Menschen populäre Weihnachts- und Gospellieder zu singen.

»Fröhliche Weihnacht überall« erklang so vor dem erstmals aufgestellten großen, festlich beleuchteten Weihnachtsbaum vor der Volkshalle, bevor es weiter zum Brunnenplatz ging und anschließend zum Kreuzplatz beim Vereinslokal »Goldener Stern«. Festlicher chorischer Abschluss war dann beim historischen Wasserhaus in der Hubertusstraße.

Mit den festlichen deutschsprachigen Weihnachtsliedern und englischsprachigen Gospel-Songs erfreuten sie so die anwesenden Bürger und brachten ihnen damit ein musikalisches Licht in diese dunkle Zeit.

Das könnte Sie auch interessieren