1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

Sport vereint uns

Erstellt:

gikrei_wwBurgschuleTurnb_4c
Mit Turnbeuteln für den Sport geworben: Die drei ersten Klassen der Burgschule Großen-Linden wurden vom Sportkreisvorsitzenden Heinz Zielinski und dem Ersten Kreisbeigeordneten Christopher Lipp bedacht. © Wißner

Sportfunktionäre aus dem Kreis schenken 1000 Erstklässlern Turnbeutel im Rahmen einer bundesweiten Aktion.

Kreis Gießen (twi). Große Freude herrschte bei 1000 Erstklässlern im Landkreis, die zum Abschluss des ersten Schulhalbjahres nicht nur ihre Zeugnisse, sondern auch einen roten Turnbeutel mit dem Aufdruck »sportVEREINtuns« in Empfang nehmen durften. Der war nicht leer, sondern enthielt einen Jojo, ein Handtuch und eine Wurfscheibe.

18 Vorstandsmitglieder des Sportkreises Gießen mit ihrem Vorsitzenden Prof. Dr. Heinz Zielinski an der Spitze überreichten den Schülern diese Gaben.

Abgestimmt war die Aktion auch mit den Sportvereinen vor Ort, die mit einem Flyer im Beutel auf ihr Sportangebot aufmerksam machen konnten.

Zielinski selbst war mit dem Ersten Kreisbeigeordneten und Schuldezernenten Christopher Lipp (CDU) an der Burgschule in Großen-Linden zu Gast, um hier 75 Turnbeutel an Schüler der drei ersten Schuljahre zu verteilen. Das Motto »sportVEREINtuns« heißt an sich »Sport vereint uns«, darin ist aber auch die Aussage »Sportverein(e) tuns« enthalten. Sie bringen Menschen in Bewegung.

Liebeserklärung

Die Kampagne versteht sich daher »als eine Liebeserklärung an alle Sportvereine. Wir stehen an Eurer Seite während der Corona-Pandemie und darüber hinaus. Es sind unser aller Werte und gesellschaftliche Stärken, die wir mit dieser Kampagne in den Fokus rücken«, heißt es auf der Internetseite der Aktion.

Alle Vereine haben es in Corona-Zeiten schwer, betonte Zielinski, der auf die bundesweite Aktion hinwies, die in Hessen vom Landessportbund begleitet wird.

Unterstützt wurde der Sportkreis bei der Verschenkaktion auch durch den Fußballkreis Gießen. Kreisfußballwart Henry Mohr verteilte die Turnbeutel an der Salzbödetal-Schule in Salzböden wie auch an der Bunten Schule in Lollar. »Nicht erst seit Corona, aber verstärkt durch die Pandemie, merken wir, wir müssen aktiv auf die Zielgruppe der Kinder zugehen, um sie für den Vereinssport zu gewinnen oder im Verein zu halten. Dies geschieht in erster Linie über Eltern und Schulen«, sagt Mohr, denn auch den Jugendfußball drücken Nachwuchsprobleme.

Auch Kreisjugendfußballwart Klaus-Jürgen Schretzlmaier begleitete die Aktion. Er besuchte die Mittelpunkt-Grundschule Hungen und die Grundschule Langsdorf. »Der Fußballkreis wird sich künftig verstärkt dem Thema Schule und Verein widmen und wird zu einem späteren Zeitpunkt die Schulen wegen Fußball-AGs und weiteren Kooperationen ansprechen«, verriet Mohr, der bei seinem Besuch an der Salzbödetal-Schule vom Vorsitzenden des SV Rot-Weiß-Grün 1960 Salzböden, Reiner Hepp, begleitet wurde. Hier gibt es bereits seit 2020 eine Kooperation zwischen Schule, dem Landkreis Gießen als verantwortlichem Schulträger und dem Verein in Form einer Fußball-AG. »Wir wollen Euch zum Sporttreiben animieren - und am besten beim SV Salzböden«, begrüßte Mohr die 44 Schüler der beiden Eingangsklassen mit ihren Klassenlehrerinnen Miriam Babcock und Dana Schmidt.

Begleitet wurde die Turnbeutel-Geschenkaktion auch durch Vereinsvertreter. So überreichte Zielinski an der Wiesengrundschule in Leihgestern gemeinsam mit der Vorsitzenden der TSG 1893 Leihgestern, Michaela Seipp, die Gaben. Zielinski gratulierte den Schülern »die erste kleine Etappe der Schulzeit hinter sich gebracht zu haben«. In Großen-Linden betonte Lipp, dass der Landkreis diese Aktion wie auch Vereine gerne bei Kooperationspartnerschaften unterstütze.

Zum Abschluss des ersten Schulhalbjahres war auch Wiebke Schoneweg-Metz, verantwortlich für den Bereich Schule und Verein im Sportkreis Gießen, unterwegs. Sie suchte die Grundschule am Keltentor in Fellingshausen und die Grundschule Krofdorf-Gleiberg auf. Die stellvertretende Sportkreisvorsitzende Doris Lochmüller verteilte die Turnbeutel an der Goetheschule Staufenberg und der Grundschule am Eulenturm in Allendorf/Lda.. Weiterhin waren vor Ort Anette Becker Mohr und Alisa Victoria Mohr (Kirschbergschule Reiskirchen und Grundschule Ettingshausen), Jutta Eichhöfer (Schule am Diebsturm in Grünberg und Grundschule Sonnenberg in Stangenrod) und der Referent für Schulfußball des Fußballkreises Gießen, Marcus Grabow (Theodor-Heuss-Schule Laubach und Grundschule Beuern).

Den Grundschülern in der Gemeinde Langgöns wird der Sportkreisvorsitzende die Geschenke noch vorbeibringen. Eine Übergabe an Schulen in der Stadt ist später geplant.

Auch interessant