1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

Stellungnahme zum Regionalplan

Erstellt: Aktualisiert:

Hüttenberg (jeb). Hüttenberg wird in den nächsten Jahren weiter wachsen, zumindest geht das aus einer in Verbindung mit dem Entwurf der im Regionalplan stehenden Prognose hervor.

Demnach wird die Bevölkerung bis 2035 um 2,8 Prozent wachsen. Das sind für die Gemeinde im Prinzip gute Nachrichten, denn der Gesamttrend im Lahn-Dill-Kreis ist gegenläufig, sieht für die Bevölkerungsentwicklung ein Minus von bis zu 3,8 Prozent vor.

Trotz des prognostizierten Wachstums war im Entwurf des Regionalplans zuletzt das Dollenstück, in dem ein Neubaugebiet entstehen soll, nicht mehr als solches aufgeführt. Das hatte für Verwunderung gesorgt.

Die Mitglieder des Bauausschusses hatten mehrheitlich dafür votiert, es wieder in den Plan aufzunehmen. Gleichzeitig gab es Fragen zu einer im Entwurf ausgewiesenen großen Gewerbefläche in der Gemeinde.

Am Montag werden sich nun die Gemeindevertreter noch mal mit dem Entwurf beschäftigen. In der Sitzung geht es um die Stellungnahme zum Entwurf. Diese hat ein von der Gemeinde beauftragtes Planungsbüro erarbeitet. Darin sind auch mehrere Änderungsanträge enthalten, unter anderem das Ansinnen, dass das Dollenstück IV in Rechtenbach wieder als Vorranggebiet Siedlung in den Regionalplan aufgenommen wird.

Neben dem Regionalplan wird auch die grundhafte Erneuerung der Weidenhäuser Straße in Rechtenbach ein Thema sein. Die Arbeiten sollen zwischen »Hollerstück« und »Alte Gärtnerei« erfolgen. Bis zur Einmündung auf die Hessenstraße sind zudem Arbeiten an der Fahrbahn geplant. Außerdem werden sich die Gemeindevertreter mit der Bauleitplanung in den Ortsteilen Hüttenberg und Weidenhausen befassen.

In Hüttenberg soll der Bebauungsplan im Bereich »Grasweg« verändert werden. In Weidenhausen soll »An dem großen Pfuhl« wohl kein Gewerbegebiet mehr entstehen und deshalb auch der Flächennutzungsplan geändert werden.

Die Sitzung der Gemeindevertreter findet am kommenden Montag ab 19.30 Uhr im Bürgerhaus in Rechtenbach (in Saal 2) statt.

Auch interessant