1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

Swing im Stil der 30er und 40er in Kongresshalle

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). Das Berliner Swing Orchester Andrej Hermlin and The Swinging Hermlins gastiert am 18. März um 20 Uhr in der Kongresshalle in Gießen. Die Formation lässt mit ihrem musikalischen Programm die Ära von US-Stars wie Glenn Miller, Benny Goodman und Frank Sinatra wieder auferstehen. Dazu gehören auch die für die Zeit typische Gute-Laune-Perfomance und die Interaktion mit dem Publikum.

Im Rampenlicht der aktuellen Tournee stehen vor allem Andrejs Tochter Rachel und sein Sohn David, die den Hits auch eigene Kompositionen hinzufügen. Bei ihren Kostümen, der Bühnenausstattung und -technik Wert legen sie Wert auf möglichst originalgetreue Details, heißt es in der Ankündigung. Auch gekleidet sind sie im Stil der 1930er Jahre. Bandleader Andrej ist der Sohn des bekannten Schriftstellers Stefan Hermlin. Tickets gibt es ab 45,60 Euro an den bekannten Vorverkaufsstellen.

Marburg (red). »Sweet Home - Wohnen in Zeiten der Unbehaustheit«: So lautet der Titel einer neuen Ausstellung, die bis zum 10. März im Marburger Kunstverein zu sehen ist. Neun beteiligte Künstler gehen dabei der Frage nach: Wie lebt der Mensch? Sie berichten mit den Stilmitteln Malerei, Fotografie, Video und Installation von Triumphen und vom Scheitern beim Bemühen um Sesshaftigkeit und werfen Blicke auf Lebensräume und -umstände an den zerfasernden Randzonen des Urbanen.

Auch interessant