1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

Umweltbildung gewürdigt

Erstellt: Aktualisiert:

gikrei_2206_hubertus_vb__4c
Dieter Mackenrodt überreichte die Hegemedaille in der »Sonderstufe Gold« an Michaela Hönig, Ralf Weber und Dieter Jüttemeier (v. l.). Foto: Jagdverein »Hubertus« © Jagdverein »Hubertus«

Kreis Gießen (red). Der Landesjagdverband hat die Gruppe »Lernort Natur« des Jagdvereins »Hubertus« Gießen und Umgebung mit der Hegemedaille in der »Sonderstufe Gold« ausgezeichnet. Die Ehrung wurde beim Landesjägertag in Gladenbach überreicht.

Die Gruppe »Lernort Natur« setzt sich laut Pressemitteilung dafür ein, Kindern und Jugendlichen, aber auch Erwachsenen, die Jagd und Natur näher zu bringen. Die Ehrenamtler besuchen Kindergärten oder Schulen und informieren über die Lebensweisen der Wildarten und die vielfältigen Aufgaben der Jäger. Aber auch bei Vereinsveranstaltungen sind sie immer dabei und stünden als Aushängeschild der Jägerschaft auch den Erwachsenen, die bisher nur wenig Berührungspunkte mit der Jagd hatten, für Fragen zur Verfügung.

Die stetig wachsende Gruppe baue ihre Tätigkeiten immer weiter aus, teilte der Jagdverein weiter mit. Mit viel Eigeninitiative suchten sie nach Kooperationen, so zum Beispiel mit der NABU-Ortsgruppe Holzheim/Dorf-Güll/Grüningen oder der Stadt Pohlheim. In diesem Sommer werden die Ehrenamtler ein ganztägiges Angebot bei den Ferienspielen der Stadt Pohlheim ausrichten und die Kinder mit viel Spaß in die faszinierende Welt der Wildtiere entführen.

Die vorbildlichen und sehr engagierten Bemühungen dieser Gruppe seien ein wichtiger Teil der Naturschutzarbeit von Jägern, heißt es in der Würdigung. Denn nur wenn die nächste Generation auch die Möglichkeit hat, die Natur in all ihren Facetten kennenzulernen, werden sie diese auch zu schätzen wissen und entsprechend schützen.

Die Hegemedaille in der »Sonderstufe Gold« nahmen Dr. Michaela Hönig, Ralf Weber und Dieter Jüttemeier von Dieter Mackenrodt, dem Vizepräsidenten des Landesjagdverbandes, in Empfang. Hönig bedankte sich im Namen der Gruppe für diese besondere Auszeichnung und informierte die Teilnehmer des Landesjägertages über das Engagement im Bereich der Umweltbildung, einem wichtigen Bereich der Naturschutzarbeit .

Der Vorstand des Jagdvereins »Hubertus« Gießen und Umgebung gratulierte der Gruppe »Lernort Natur« zu dieser besonderen Auszeichnung.

Auch interessant