1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

Vertretbar und notwendig

Erstellt: Aktualisiert:

Linden (red). Für 2022/2023 sieht der Magistrat der Stadt Linden 14 zusätzliche Stellen vor. Elf davon in der Verwaltung und drei im Bauhof.

Für Meric Uludag, dem Stadtverordneten der Linken, sind die rund zwei Millionen Euro an Mehrkosten für Personal völlig vertretbar und notwendig. »Dass es an Personal fehlt ist völlig klar. Um das zu erkennen, muss man eigentlich kein Wissenschaftler sein. Wenn ich tagelang in der Verwaltung telefonisch nicht durchkomme oder Anliegen erst nach Monaten abschließend bearbeitet werden, ist das ein Alarmzeichen«, so Uludag. Die Linke habe bereits vor der Kommunalwahl auf eine Überlastung der Verwaltung hingewiesen. »Insbesondere bei Kita-Angelegenheiten habe ich das selbst erlebt«, erklärt Uludag in einer Pressemitteilung. Dass es allein bei den Verwaltungsmitarbeitenden zu 5400 Überstunden gekommen ist, sei ein »politisches Fiasko«. Schließlich ist die Situation nicht von »heute auf morgen« entstanden. »Es hätte früher etwas unternommen werden müssen.«

Abschließend fügt Uludag noch hinzu, dass es trotz der Umstände ein wichtiger Schritt von Bürgermeister König sei, die Fehlplanungen beheben zu wollen. »Dass ein CDU-geführtes Rathaus 14 zusätzliche Stellen und die daraus folgenden Mehrkosten von rund zwei Millionen Euro für unausweichlich hält, ist nicht selbstverständlich.«

Auch interessant