+
Der Werkstattleiter Wolfgang Martin bedankt sich mit Präsenten bei seinen Helfern, hier vor der Bank- und Sitzgruppe im Bersröder Kindergarten Regenbogen.

Wichtige Projekte umgesetzt

Reiskirchen (red). Trotz Corona blickt die Seniorenwerkstatt Reiskirchen auf ein erfolgreiches Jahr zurück.

Unter Einhaltung der Corona-Schutz-Vorgaben konnte die Truppe der Seniorenwerkstatt 2021 sehr viele Projekte in der Gemeinde Reiskirchen umsetzen.

Ganz besonders ist dabei das große Projekt der Erneuerung der vielen Lehrpfadtafeln im Buchwald zu erwähnen. Gelobt wurde die finanzielle Unterstützung der heimischen Firmen, ohne die das Projekt nicht so hervorragend hätte umgesetzt werden können. Dafür sprach man ausdrücklich einen herzlichen Dank aus. Ganz besonders am Herzen liegt der Seniorenwerkstatt auch die Hilfe bei den Reparaturen rund um die Kindergärten und an den Spielplätzen in der Gemeinde.

So konnte auf dem Gelände des Bersröder Kindergartens Regenbogen eine Bank- und Sitzgruppe restauriert beziehungsweise erneuert werden. Auch auf dem Spielplatz in Hattenrod wurden zwei Bänke in der Wartehalle schon mal zum Anstrich vorbereitet. Die Arbeiten will die rührige Truppe im ersten Quartal dieses Jahres fortsetzen.

Werkstattleiter Wolfgang Martin bedankt sich bei seinen freiwilligen Helfern Arno Schmitt, Karlfried Schneider, Lothar Stark und Heinrich Weidemann für ihre Einsätze.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema