1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

Wie aus einer anderen Welt

Erstellt:

Wasser! Und sattgrüner Wald! Es ist ein bisschen wie ein Bild aus einer anderen Welt. Denn vielerorts sieht es derzeit anders aus: Dürre, darbende Wälder, Flüsse, in denen kein Wasser mehr fließt - und Wiesen, auf denen das Gras trocken wie Heu ist.

Wandern, gut essen und schwimmen

Wir haben dieses Foto Freunden gezeigt, die schon oft um dieses Gewässer herumgewandert sind. Sie haben das »Objekt« erst mal nicht erkannt. Könnte also für Leser, die noch nie an den Seen oder Teichen oder wie man es nennen will, waren, hier viel Hilfe brauchen. Nun, wie man sehen kann, liegt das »Objekt« mitten in einem Wald. Und wenn man etwas genauer hinschaut, dann kann man gut erkennen, dass dieser Wald auch nicht mehr im besten Zustand ist.

Der Wald liegt in der Gemarkung der Stadt … Rund um die Stadt sind die Stadtteile drapiert. Es sind einige, und sie haben alle ihren eigenen Charakter. Die Kernstadt natürlich auch. Seit der Gebietsreform ist die Einwohnerzahl der Stadt weitgehend gleichgeblieben. Man kann hier prima wandern und schwimmen. Gutes Essen gibt es auch. Und es wird eine besondere Art der Übernachtung angeboten. Damit ist längst noch nicht alles darüber gesagt, was die Stadt auszeichnet. Es gab aber auch schon einige negative Schlagzeilen. In einem Fall ging es um ein Milchprodukt.

Und hier die drei Begriffe, die vielleicht weiterhelfen (in einem Fall muss man ein bisschen um die Ecke denken): Freunde, Kastell, Klaus Peter.

Die Spielregeln: Wir schauen beim Sommerrätsel auf alle 18 Kreisgemeinden - also auch auf die Stadt Gießen. In jeder Stadt und Gemeinde haben wir uns ein »Objekt« - bekanntes oder markantes Gebäude, ungewöhnliche und deshalb auffällige Fläche in der Gemarkung, Gewässer oder auch ein Relikt aus alter Zeit - ausgesucht. Das Objekt ist nicht immer in der jeweiligen Kerngemeinde zu finden. Wir haben auch die Ortsteile im Blick.

Wichtiger Hinweis: Der Name des Ortes reicht nicht aus, es muss auch immer die Bezeichnung für das Objekt angegeben werden. Bitte notieren Sie sich deshalb täglich den Ort und das Objekt und bewahren die Lösungen auf.

Nach der letzten Veröffentlichung am 3. September schreiben Sie bitte alle 18 Lösungen in eine Mail und senden diese an: redaktion@giessener- anzeiger.de

Aus den richtigen Einsendungen werden wir drei Gewinner ziehen. Und das sind unsere drei Preise:

1. Preis - Gutschein im Wert von 100 Euro für das Restaurant »Hawwerkasten«

2. Preis - Gutschein im Wert von 75 Euro für das Restaurant »Bootshaus«

3. Preis - Gutschein im Wert von 50 Euro für das Restaurant »Gianoli«

Na dann, viel Glück!

Text und Foto: Burkhard Bräuning

Lösung am Montag, 22. August:

Stadt/Gemeinde:

.....................................................

Objekt:

.....................................................

Auch interessant