1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

Wiesbadener Nummer für Marburger Behörde

Erstellt:

Kreis Gießen (red). Das Amt für Bodenmanagement in Marburg, das auch für den Landkreis Gießen zuständig ist, hat im Zuge der bundesweiten Umstellung von klassischen Telefonanschlüssen auf die All-IP-Technologie zentrale Rufnummern mit Wiesbadener Vorwahl erhalten.

Die neuen Rufnummern beginnen einheitlich mit 0611/ 535 XXXX. Die bisher gültigen Durchwahlen sind erhalten geblieben.

Die Zentrale des Amtes für Bodenmanagement Marburg ist unter 0611/535-3000 zu erreichen. Für den Kundenservice gilt die Nummer 0611/535-3100 oder die E-Mail: kundenservice.afb-marburg@hvbg.hessen.de.

Die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses für Immobilienwerte für den Bereich der Landkreise Gießen, Marburg-Biedenkopf und des Lahn-Dill-Kreises (ohne die Universitätsstädte Gießen und Marburg) erreicht man unter 0611/535- 3330 oder per E-Mail an gs-gaa-afb-mr@hvbg.hessen.de.

»Mit der Umstellung werden die Sprachqualität und die Leistung der Leitung verbessert sowie die Anzahl der Kanäle erhöht«, erklärt Dave Breitbach, der im Hessischen Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation für die technische Umsetzung verantwortlich ist. »Durch mobiles Arbeiten sind unsere alten Systeme in den vergangenen beiden Jahren an ihre Grenzen gestoßen. All-IP erhöht unsere Kapazitäten hier stark«, heißt es abschließend.

Auch interessant