1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

Zahl der Corona-Toten auf 424 gestiegen

Erstellt:

Kreis Gießen (red). Ein weiterer Kreis-Bürger ist an oder im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorben. Die Zahl steigt auf 424. Das Gesundheitsamt des Landkreises Gießen hat am Montag 212 (Freitag 135) Corona-Neuinfektionen gemeldet. Innerhalb einer Woche gab es 1147 neue Fälle.

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut Robert-Koch-Institut bei 420,0 (Freitag (393,1). 61 (54) Personen werden stationär behandelt. Der Hospitalisierungsindex beträgt 4,45 pro 100 000 Einwohner, vor einer Woche lag er in Hessen bei 5,85.

Neuinfektionen

Folgende Neuinfektionen (in Klammern die Zahl für die vergangenen sieben Tage) wurden in 24 Stunden verzeichnet: Allendorf/Lda. 3 (19), Biebertal 9 (49), Buseck 13 (68), Fernwald 3 (37), Gießen 73 (391), Grünberg 10 (72), Heuchelheim 2 (16), Hungen 11 (48), Langgöns 8 (26), Laubach 3 (25), Lich 4 (52), Linden 7 (40), Lollar 7 (40), Pohlheim 20 (84), Rabenau 7 (24), Reiskirchen 4 (57), Staufenberg 5 (31), Wettenberg 22 (60). Seit dem ersten Fall im Landkreis Gießen Ende Februar 2020 wurden 107 385 (107 186) Corona-Fälle gezählt.

Impfzahlen

In der vergangenen Woche (8. bis 14. August) hat es 272 Impfungen (Vorwoche 360) gegeben. Davon waren 28 Erst-, 10 Zweit- und 234 Boosterimpfungen. Seit Januar 2021 sind bei den Impfangeboten des Landkreises 315 021 Dosen gegen das Coronavirus verabreicht worden.

Heute kann man sich im Impfcontainer am Kirchenplatz in Gießen von 10 bis 16 Uhr immunisieren lassen. Der Impfbus ist erst wieder am Mittwoch unterwegs.

Auch interessant