Zu schnell unterwegs

Staufenberg/Lollar (red). Ein 19-jähriger Mann aus Staufenberg befuhr in einem Ford am vergangenen Donnerstag gegen 17.45 Uhr das Gießener Nordkreuz in Richtung Marburg. Laut Polizeimeldung beschleunigte der Fahrer offenbar auf dem Beschleunigungsstreifen zur B 3 zu stark und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Ford drehte sich und prallte gegen die Schutzplanke.

Glücklicherweise verletzte sich niemand. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf 2000 Euro geschätzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema