1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

Züge verspäten sich oder fallen aus

Erstellt:

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kann das Bahn-Stellwerk in Lollar zwischen 20 und 5 Uhr nicht besetzt werden, Zwischen Lollar und Niederwalgern kommt es zu Verspätungen und (Teil-)Ausfällen

Kreis Gießen (vb). Personalengpässe bei der Deutschen Bahn haben dazu geführt, dass am Mittwoch zwischen 13 und 18 Uhr von Gießen bis Fronhausen kein Zug fuhr und nur geringer Pendelverkehr zwischen Fronhausen und Marburg stattfand. Eine Bahnsprecherin bestätigte am Freitag diese Informationen des Anzeigers. Grund war, dass das Stellwerk am Bahnhof in Lollar unbesetzt war.

»Wie überall ist leider auch die Deutsche Bahn derzeit von erhöhten Krankenständen betroffen, was kurzfristig regional zu Personalengpässen führen kann«, teilte die Bahnsprecherin mit. In Lollar seien kurzfristige Krankheitsfälle bei den Fahrdienstleitern aufgetreten. Diese stellen Weichen sowie Signale, damit Züge ihr Ziel sicher und pünktlich erreichen.

Auch in der Nacht von Samstag auf Sonntag könne das Stellwerk in den Nachtstunden zwischen 20 und 5 Uhr nicht besetzt werden, hieß es von der Deutschen Bahn. Zwischen Lollar und Niederwalgern komme es in dieser Zeit zu Verspätungen und (Teil-)Ausfällen. Die Deutsche Bahn bittet ihre Fahrgäste für die Einschränkungen angesichts der aktuell angespannten Lage um Verständnis.

Auch Stellwerk in Marburg unbesetzt

Nach Informationen des Anzeigers war von Donnerstagabend bis Freitagmorgen auch das Stellwerk in Marburg betroffen. Dazu äußerte sich die Bahnsprecherin aber nicht. Ebenso blieb eine Frage unbeantwortet, wie die Situation an den Stellwerken der anderen Bahnlinien ist, die durch den Landkreis Gießen verlaufen. Grundsätzlich verwies die Sprecherin auf die Bemühungen der Bahn, neues Personal einzustellen. 2021 seien allein in Hessen rund 4200 Mitarbeiter eingestellt worden, in ganz Deutschland 22 000 Personen, hieß es. Es gibt ein spezielles Job-Programm für Flüchtlinge aus der Ukraine.

Informationen über Fahrtmöglichkeiten und Ersatzverkehre finden Reisende unter www.bahn.de oder in den Apps »DB Navigator« und »DB Streckenagent«.

Auch interessant