1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Kreis Gießen

Zwischen Autos eingeklemmt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Rüdiger Schäfer

gikrei_2811_Unfall_Lolla_4c
Feuerwehr und Rettungskräfte sind auf dem Aldi-Parkplatz in Lollar im Einsatz. Foto: Schäfer © Schäfer

Bei einem Unfall auf dem Aldi-Parkplatz in Lollar wurde ein 62-Jähriger zwischen zwei Autos eingeklemmt.

Lollar (rsa). Auch für Lollars Stadtbrandinspektor Marco Kirchner war die Meldung über eine eingeklemmte Person am Sonntagnachmittag auf dem Aldi-Parkplatz im Rothweg eine »ungewöhnliche«. Unter seiner Leitung waren 30 Feuerwehrkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Lollar-Stadt im Einsatz. Die Unfallverursacherin, eine 26-Jährige aus Lollar, war auf dem großen, nahezu verwaisten Gelände des Parkplatzes um 14.15 Uhr mit ihrem Ford Fiesta ST mit ihrem linken Vorderrad gegen das linke Hinterrad des in entgegengesetzter Fahrtrichtung parkenden Mercedes A160 geprallt. Der neben seinem Fahrzeug stehende 62-jährige Mann aus Lollar, fiel dabei zu Boden und lag dort eingeklemmt zwischen den beiden Fahrzeugen.

Die Feuerwehreinsatzkräfte stabilisierten den Mercedes, spreizten mit hydraulischem Werkzeug dessen Fahrertür heraus. Nach einer Erstversorgung durch den vierköpfigen Rettungsdienst wurde der Verunglückte aus seiner misslichen Lage herausgeholt, in den Rettungswagen transportiert und zur Behandlung in eine Klinik gefahren. Die Polizei geht von einem Sachschaden in Höhe von 10 000 Euro aus. Die näheren Umstände, wie es zu solch einem merkwürdigen Unfallgeschehen kommen konnte, sind noch nicht geklärt.

Auch interessant