1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Langgöns

Durchweg positives Feedback

Erstellt: Aktualisiert:

gikrei3105aktionstag_310_4c
Bevor es ans Spielen geht, muss die richtige Haltung des Tischtennisschlägers geübt werden. Foto: Rieger © Rieger

Langgöns (imr). »Wir sind absolut zufrieden, wie der Tag abgelaufen ist, von allen Seiten haben wir sehr positives Feedback erhalten und es gab bereits erste Schnuppertraining-Anfragen in einzelnen Abteilungen«, freute sich Christopher Kane, 1. Vorsitzender des TSV Lang-Göns. Am »Move«-Aktionstag des Vereins in der Karl-Zeiß-Sporthalle nahmen insgesamt 86 Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren teil.

»Ziel des Tages war es, möglichst vielen Kindern und Jugendlichen nach zwei Jahren der Pandemie wieder ein Angebot zu Bewegung und Sport anzubieten«, sagte Organisatorin Janina Kane. Die Mädchen und Jungen konnten in drei angebotenen Zeitfenstern zwischen 12 und 18 Uhr in die Sportarten Badminton, Basketball, Handball und Tischtennis reinschnuppern.

In beiden Sporthallen und im Außenbereich war an diesem Nachmittag richtig was los. Die verschiedenen Abteilungen hatten einzelne Stationen und Parcours für die Kids vorbereitet, um ein möglichst vielfältiges Angebot präsentieren zu können. Zusätzlich dazu konnte der Verein das Spielmobil der Sportjugend Hessen für den Aktionstag gewinnen. Die Kinder nahmen mit sichtlichem Spaß die verschiedenen Angebote an, auch erste Rückmeldungen von Kindern und ihren Eltern waren durchweg positiv. Schnell stand fest, dass eine solche Aktion auch zukünftig wieder stattfinden soll.

Der Aktionstag wurde durch die Deutsche Sportjugend (DSJ) und das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert. Neben der Förderung erhielt der TSV Lang-Göns als Veranstalter noch ein Aktionspaket mit diversen Sportmaterialien, welche die Abteilungen an dem Tag nutzten und die auch in Zukunft öfter zum Einsatz kommen werden.

Für das leibliche Wohl sorgten viele freiwillige Helfer mit selbst gebackenen Kuchen. Ein großer Dank ging an den örtlichen Rewe-Markt Travaci für seine großzügigen Spenden und alle Helfer.

Auch interessant