1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Langgöns

Haussegnung per Aufkleber

Erstellt: Aktualisiert:

Langgöns (imr). Auch in der Katholischen Kirchengemeinde St. Josef in Langgöns, die mit Linden und Pohlheim die Pfarrgruppe Am Limes bildet, sind die Sternsinger in diesen Tagen unterwegs. »Gesund werden, gesund bleiben - ein Kinderrecht weltweit« - unter diesem Leitwort steht in diesem Jahr die Sternsingeraktion der katholischen Kirchen.

Mit dem Geld, das dabei gesammelt wird, unterstützt die Sternsingeraktion Dreikönigssingen jährlich mehr als 1400 Projekte für Kinder in Not weltweit, in diesem Jahr steht die Gesundheitsförderung von Kindern in Afrika im Mittelpunkt.

4000 Segenstütchen

Wie im vergangenen Jahr sind Besuche an den Haustüren nicht möglich. Die langjährige Sternsinger-Organisatorin Sabine Broermann aus Langgöns und ihr Team haben stattdessen rund 4000 Segenstütchen vorbereitet, die nicht nur in die Briefkästen in Langgöns gesteckt werden, sondern auch persönlich abgeholt werden können. In den Tütchen finden sich neben verschiedenen Broschüren die Segensaufkleber für die Haustüren. Die Sternsinger stehen deshalb »in natura« am morgigen Samstag von etwa 10.30 Uhr bis 12 Uhr vor dem Kaufland in Leihgestern und von etwa 12.30 Uhr bis 14 Uhr vor dem Rewe-Markt »Am Lindenbaum« in Lang-Göns. Am Sonntag kann man die Sternsinger-Kinder und ihre Begleiter um 9.45 Uhr an der katholischen Kirche und um 10.30 Uhr an der evangelischen Jakobuskirche in Lang-Göns treffen und Segenstütchen in Empfang nehmen.

Auch interessant