1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Langgöns

Mit 132 km/h in Lang-Göns unterwegs

Erstellt:

Die Bürgerinitiative Verkehrswende hat eine private Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. Über 150 Meter nach dem Ortseingang wurde der Spitzenreiter noch mit 132 km/h gemessen.

Langgöns (red). Die BI Verkehrswende Lang-Göns hat sich mit einem alarmierenden Schreiben an Bürgermeister Reusch und die Gemeindeverwaltung gewandt.

Schulweg

Anlässlich einer privat durchgeführten und voll anonymisierten Geschwindigkeitsmessung durch Mitglieder der BI mit geeignetem Messgerät wurden im Mai in der Leihgesterner Straße, welche in diesem Bereich auch Schulweg ist, morgens von 06.30 bis 08.06 Uhr die Geschwindigkeit der Fahrzeuge in Richtung Bahnhof/Ortsmitte ermittelt.

Über 150 Meter nach dem Ortseingang wurde der Spitzenreiter noch mit 132 km/h gemessen, also 82 km/h über der Geschwindigkeitsbegrenzung innerhalb der geschlossenen Ortschaft. Wäre es eine behördliche Geschwindigkeitsmessung mit Ahndung gewesen, wären Bußgelder von über 30 000 Euro in die Staatskasse geflossen.Daher wäre die Gemeindeverwaltung nach Auffassung der BI dringend aufzufordert diesem Raserverhalten entgegenzuwirken, beispielsweise durch regelmäßige Geschwindigkeitsmessungen und -kontrollen, gegebenenfalls auch unter Einbeziehung des zuständigen Polizeipräsidiums Mittelhessen, heißt es in einer Pressemitteilung der BI.

Unhaltbar

Da Langgöns am polizeilichen Kooperationsmodell Kompass zur Erhöhung des Sicherheitsgefühls der Bevölkerung teilnimmt, werde man bei der Polizei in Gießen sicherlich ein entsprechendes Ersuchen wohlwollend prüfen.

Die Gemeinde verfüge zwar über mehrere Geschwindigkeitsanzeiger, die die Anzahl der Fahrzeuge und deren Geschwindigkeit anonymisiert aufzeichnen, jedoch erfolgte über 15 Monate keine Auswertung dieser Daten. Somit ließen sich bedauerlicherweise auch keine Aussagen zur Verkehrsmenge und Geschwindigkeitsverhalten machen, heißt es weiter. Die Verbesserung der unhaltbaren Verkehrssituation in der Ortsdurchfahrt Lang-Göns muss nach Erachten der BI zur Chefsache des Bürgermeisters erklärt, zeitnah Ergebnisse der Messungen ausgewertet und kurzfristig Maßnahmen ergriffen werden.

Auch interessant