1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Langgöns

Solarkraft in Langgöns startet durch

Erstellt: Aktualisiert:

Langgöns (red). Bürgerinnen und Bürger aus Langgöns und Umgebung erzeugen seit kurzem auf vier kommunalen Liegenschaften Sonnenstrom. Die Bürgersonnenkraftwerke werden am morgigen Donnerstag, 21. Juli, um 18.30 Uhr, vor dem Bürgerhaus Langgöns von Bürgermeister Marius Reusch an die Eigentümer bei einer öffentlichen Einweihungsveranstaltung übergeben.

Die Gemeinde Langgöns stellte im Jahr 2021 die Dächer der Bürgerhäuser in Lang-Göns, Dornholzhausen sowie Oberkleen und der Feuerwehr in Niederkleen dem Marburger Verein Sonneninitiative für Bürgersonnenkraftwerke um Volker Klös zur Verfügung. Langgönser konnten sich bei den Investments beteiligen.

Es ist bereits angedacht, in Ladesäulen für Elektromobilität oder regenerative Heizsysteme einzuspeisen.

Die vier Sonnenkraftwerke Langgöns können mit ihrer Modulgesamtleistung von 233 Kilowatt Peak eine jährliche Menge von etwa 225 000 Kilowattstunden Sonnenstrom erzeugen. Diese Menge deckt den Bedarf von 77 Mehrpersonenhaushalten und erspart der Umwelt pro Jahr 175 Tonnen klimaschädliches Kohlendioxid, wie es bei der Verbrennung von Kohle, Öl und Gas freigesetzt wird.

Die Einweihung der vier Bürgersonnenkraftwerke und Besichtigung der Photovoltaikanlage auf dem Bürgerhaus im Kernort findet am Donnerstag, um 18.30 Uhr statt. Treffpunkt ist der Haupteingang des Gebäudes in Lang-Göns, Am alten Stück 3.

Auch interessant