1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Langgöns

Thorsten Jung tritt fünfte und letzte Amtszeit an

Erstellt:

gikrei3006Ehrungen_Befoe_4c
Ehrungen und Beförderungen bei der Feuerwehr Cleeberg. Foto: Rieger © Rieger

Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Cleeberg wurde Thorsten Jung ebenso wie sein Stellvertreter Benedikt Lang, wiedergewählt

Langgöns (imr). Thorsten Jung, Wehrführer bei der Freiwilligen Feuerwehr Cleeberg, kandidierte letztmalig für dieses Amt. Er wurde bei der Jahreshauptversammlung für 2020 und 2021, ebenso wie sein Stellvertreter Benedikt Lang, wiedergewählt und startet damit in seine fünfte Amtszeit, die fünf Jahre dauert.

Auch Thomas Heep, der Vorsitzende des Feuerwehrvereins, wurde wiedergewählt, gleiches gilt für seinen Stellvertreter Nils Klingelhöfer. Gerätewart bleibt Steffen Fritz, neuer Jugendfeuerwehrwart ist Nico Knetsch, sein Stellvertreter Jörg Schmidt wurde wiedergewählt. Neuer Minifeuerwehrwart ist David Könze, Kassenwart bleibt Simon Heep ebenso wie sein Stellvertreter Andreas Heep. Auch Viktor Arabin wurde als Schriftführer bestätigt, neue Stellvertreterin ist Anja Patzelt-Wagner. Beisitzer bleibt Arndt Wagner, neue Beisitzer sind Rico Neuhof und Moritz Jung. Als Kassenprüfer wurde Janosch Baumann wiedergewählt, neu hinzukam Louis Suba. Alle Abstimmungen erfolgten einstimmig.

Zum Jahresende 2021 betrug die Mitgliederzahl 264. In seinem Jahresbericht gab Jung einen Einblick in die Arbeit der aktiven Wehr im Vorjahr, und zog dabei ein positives Resümee: »Das Jahr 2021 war mit insgesamt elf Einsätzen, darunter vier Kleinbrände, ein Verkehrsunfall und ein Hochwassereinsatz, für uns vergleichsweise ruhig.« In diesem Jahr wurden die Cleeberger Brandschützer bereits zu 13 Einsätzen gerufen. Der Mitgliederstand Ende 2021 ist mit insgesamt 61 aktiven Feuerwehrleuten »weiterhin sehr stabil«, informierte Jung. Die Minifeuerwehr meldet mit 14 Kindern weiter steigende Zahlen. Bei der Jugendfeuerwehr ist die Personaldecke mit fünf Personen vergleichsweise dünn. Mit Hannes Fritz steht ein Jugendlicher auf dem Sprung in die Einsatzabteilung, was die Effektivität der Jugendarbeit belege.

In der Alters- und Ehrenabteilung engagieren sich zwölf Kameraden. Mit Frank Dreikausen und Harald Repp haben zum Jahresende 2021 zwei Urgesteine der Cleeberger Feuerwehr den Wechsel dorthin vollzogen. »Ihr habt die Entwicklung insbesondere der Einsatzabteilung über Jahre entscheidend mitgeprägt«, dankte Jung den beiden. Neu in der Einsatzabteilung ist René Arabin, der Ende der 80er Jahre bereits in der Cleeberger Jugendfeuerwehr aktiv war.

Für langjährige Mitgliedschaft wurden - teilweise in Abwesenheit - folgende Personen gewürdigt: Im Vereinsjahr 2020 blickte Dieter Hölkeskamp auf 50-jährige Mitgliedschaft, 40 Jahre waren Matthias Höhn, Thomas Lauber und Thomas Linke dabei, seit 25 Jahren waren dies Erich Hermann und Michael Marx. Für 25-jährige Mitgliedschaft im Jahr 2021 wurden Marcel Repp, Burkhard Burski, Christel Jung, Frank Kunze und Franz-Josef Schlösser geehrt.Daniel Kocken und Marco Nickel wurden zu Feuerwehrmännern befördert, Nils Klingelhöfer zum Hauptfeuerwehrmann.

Auch interessant