1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Langgöns

Wasser spielt auf Spielplatz große Rolle

Erstellt:

Von: Imme Rieger

Langgöns (imr). Eine Delegation von Mitgliedern des Sozialausschusses hat vor einigen Wochen gemeinsam mit Bürgermeister Marius Reusch (CDU) den Wasserspielplatz in Bad Nauheim besichtigt. Alle waren von diesem »Mercedes unter den Wasserspielplätzen in der Region«, wie der Bürgermeister es ausdrückte, sehr beeindruckt, ganz besonders die teilnehmenden Kinder.

Im Ortsteil Lang-Göns soll im Rahmen der Umgestaltung des Geländes rund um das alte Feuerwehrgerätehaus auch ein Wasserspielplatz am Gönsbach entstehen. »In Gießen wurde ein Verzeichnis über kühle Orte gemacht, in Lang-Göns würde hier dann auch einer sein«, sagte Dr. Michael Buss (Grüne). Volker Rühl (SPD) regte an, einen Trinkbrunnen anzulegen, in größeren Städten würde bereits gefordert, dies verpflichtend zu machen.

Heidi Tonhäuser (SPD) mahnte, den Platz so anzulegen, dass der Wasserverlust nicht allzu hoch wird. Isabel Dern (Grüne) freute sich, eine schöne Begegnungsstätte zu schaffen, dann müsse nicht jeder im eigenen Garten ein Planschbecken aufstellen. Das trage auch zum Wassersparen bei. Sie meinte, dass ein Toilettenhäuschen und Wickelmöglichkeiten wichtig seien, »dafür ist das ehemalige Gerätehaus prädestiniert«.

Der Ausschussvorsitzende Gerald R. Dörr bilanzierte: »Wenn wir das Thema intensiver diskutieren, werden wir dies alles konkretisieren.« Die Zeitschiene sieht so aus, dass ab 2023 zunächst der Umbau des Gebäudes beginnt, der Spielplatz soll dann in den Jahren 2024/2025 angelegt werden.

Auch interessant